Mittwoch, 24.02.2010

SPOX-Blogschau

Schuld ist wie immer Berti Vogts!

Stuttgart hätte Barcelona locker 4:0 weggehauen. Wären da nicht Berti Vogts und der Schiedsrichter gewesen. Im Interview mit der Blogschau klagen zwei VfB-Fans ihr Leid.

Der arme Berti Vogts muss mal wieder als Sündenbock herhalten. Eigentlich unfair!
© Imago
Der arme Berti Vogts muss mal wieder als Sündenbock herhalten. Eigentlich unfair!

Besondere Spiele erfordern besondere Maßnahmen. Deshalb beginnt diese Blogschau mal anders als üblich. Wenige Minuten nach dem Abpfiff des Krachers zwischen dem VfB und Barca habe ich exklusiv für Euch zwei Stuttgart-Blogger in die Interview-Mangel genommen. So haben Bailey und Marcel von Brustring das Spiel gesehen. Beide noch mit mehr Adrenalin im Blut als Jens Lehmann beim Abgrätschen von Puyol...

SPOX: Nennen wir das Kind beim Namen: Ihr seid verpfiffen worden!

Bailey: In der ersten Hälfte auf alle Fälle. Ein Elfer hätte es ganz sicher sein dürfen. Aber seit Hoffenheim wissen wir ja, dass Handball im Strafraum nicht immer geahndet wird. National wie international. Und dass Ibra nach dem Schubser gegen Cacau nicht duschen durfte, das war die Höhe. Övrebö reloaded!

Marcel: Ganz glücklich hat der Schiedsrichter in vielen Situationen sicherlich nicht entschieden, allerdings wäre es auch etwas übertrieben, das Endergebnis jetzt am Schiedsrichter festzumachen. Ganz klar: Die Schuld trägt wie üblich Berti Vogts.

Bailey: Ich hätte jetzt auf Jogi Löw getippt...

SPOX: Moment mal, müsst Ihr aus dem Ländle den Jogi nicht lieben?

Bailey: Viele vergessen ja, dass Jogi gebürtiger Badenser ist - da ist es eigentlich als Schwabe schwer, ihn zu mögen...

Marcel: Wieso sollten wir jemanden aus dem Badischen lieben?

SPOX: Mehr oder weniger überzeugend... Aber mal im Ernst: Träumt Ihr heute Nacht noch von den vergebenen Chancen in Hälfte eins?

Marcel: Also, wenn mir vor dem Spiel jemand gesagt hätte, ich würde mich lediglich über die schlechte Chancenauswertung des VfB ärgern, dann hätte ich ihn vermutlich für verrückt erklärt. Von daher gibt es für mich eigentlich keinen großen Grund zu hadern mit dem Ergebnis. Vorher hat doch ganz Fußballdeutschland (und noch darüberhinaus) nichts anderes erwartet, als dass wir uns abmetzeln lassen würden.

Bailey: Ich freu mich über das Unentschieden auch. Wir haben gegen die nominell beste Mannschaft der Welt gespielt. Mit dem Wert eines Ibrahimovic können wir den Spielbetrieb ein Jahr aufrecht erhalten. Wichtig war mir, dass wir uns gut verkaufen. Dass wir Barca dann streckenweise an die Wand gespielt haben, das war das absolute Sahnestück. Wir haben ein sehr, sehr gutes Spiel gezeigt und uns nicht zerlegen lassen wie diverse andere süddeutsche Mannschaften in der Vergangenheit, und deshalb bin ich auch sehr stolz auf unsere Jungs!

Marcel: Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, denn trotz einem ganz leicht nagenden Gefühl (was wäre wenn?), überwiegt doch bei Weitem der Stolz auf die Mannschaft und ihre wirklich großartige Leistung über 50 Minuten. Und danach ist man dann eben auch nicht komplett zerfallen - was ich mindestens ebenso hoch bewerte.

VfB - Barca: Zwei Tore und ein Oberarm
Stuttgart träumt vom Sieg gegen Barca: Gebhart flankt aus dem rechten Halbfeld
© sky
1/23
Stuttgart träumt vom Sieg gegen Barca: Gebhart flankt aus dem rechten Halbfeld
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb.html
Im Zentrum stehen zwar drei Barca-Verteidiger, doch Pogrebnjak und Cacau kommen mit Tempo
© sky
2/23
Im Zentrum stehen zwar drei Barca-Verteidiger, doch Pogrebnjak und Cacau kommen mit Tempo
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=2.html
Der Ball kommt auf den zweiten Pfosten. Puyol ist nah an Cacau dran und macht sich lang
© sky
3/23
Der Ball kommt auf den zweiten Pfosten. Puyol ist nah an Cacau dran und macht sich lang
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=3.html
Doch der Barca-Kapitän kommt an die gut getimte Flanke nicht ran. Cacau steht dagegen bestens...
© sky
4/23
Doch der Barca-Kapitän kommt an die gut getimte Flanke nicht ran. Cacau steht dagegen bestens...
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=4.html
...und nickt den Ball gegen die Laufrichtung von Valdes Richtung Barca-Tor
© sky
5/23
...und nickt den Ball gegen die Laufrichtung von Valdes Richtung Barca-Tor
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=5.html
Valdes macht sich lang und versucht noch alles. Doch der VfB jubelt über das 1:0
© sky
6/23
Valdes macht sich lang und versucht noch alles. Doch der VfB jubelt über das 1:0
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=6.html
Lange Zeit präsentiert sich der VfB richtig stark, doch dann kommt der lange Ball aus dem Mittelfeld
© sky
7/23
Lange Zeit präsentiert sich der VfB richtig stark, doch dann kommt der lange Ball aus dem Mittelfeld
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=7.html
Ganz hinten ist Pique zwar beim Zeitpunkt des Abspiels knapp im Abseits, doch der Ball landet...
© sky
8/23
Ganz hinten ist Pique zwar beim Zeitpunkt des Abspiels knapp im Abseits, doch der Ball landet...
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=8.html
...bei Delpierre, der im Kopfballduell von Ibrahimovic bedrängt wird und deshalb eine Kerze produziert
© sky
9/23
...bei Delpierre, der im Kopfballduell von Ibrahimovic bedrängt wird und deshalb eine Kerze produziert
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=9.html
Sieht nicht wirklich gefährlich aus. Pique hat die Kugel allerdings im Visier, Tasci steht dennoch eigentlich gut
© sky
10/23
Sieht nicht wirklich gefährlich aus. Pique hat die Kugel allerdings im Visier, Tasci steht dennoch eigentlich gut
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=10.html
Pique steigt früher hoch als Tasci. Während Ibrahimovic schon lauert, liegt Delpierre noch am Boden
© sky
11/23
Pique steigt früher hoch als Tasci. Während Ibrahimovic schon lauert, liegt Delpierre noch am Boden
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=11.html
Tasci wird von Pique leicht nach unten gedrückt. Der Barca-Verteidiger köpft auf Ibrahimovic
© sky
12/23
Tasci wird von Pique leicht nach unten gedrückt. Der Barca-Verteidiger köpft auf Ibrahimovic
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=12.html
Auch Tasci ist zu Boden gegangen, der Ball springt vor die Füße von Ibrahimovic
© sky
13/23
Auch Tasci ist zu Boden gegangen, der Ball springt vor die Füße von Ibrahimovic
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=13.html
Ibrahimovic visiert das rechte Eck an. Lehmann kommt raus und verkürzt den Winkel
© sky
14/23
Ibrahimovic visiert das rechte Eck an. Lehmann kommt raus und verkürzt den Winkel
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=14.html
Lehmann kann den Schuss des Schweden ganz stark parieren
© sky
15/23
Lehmann kann den Schuss des Schweden ganz stark parieren
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=15.html
Doch der Ball springt Ibrahimovic ein zweites Mal vor den Schlappen
© sky
16/23
Doch der Ball springt Ibrahimovic ein zweites Mal vor den Schlappen
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=16.html
Diese Gelegenheit lässt sich Ibrahimovic nicht nehmen und schiebt rechts unten zum 1:1 ein
© sky
17/23
Diese Gelegenheit lässt sich Ibrahimovic nicht nehmen und schiebt rechts unten zum 1:1 ein
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=17.html
Flanke von links: Lehmann ist dran, alles also eigentlich kein Problem
© sky
18/23
Flanke von links: Lehmann ist dran, alles also eigentlich kein Problem
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=18.html
Doch der Ball flutscht dem VfB-Keeper durch die Finger
© sky
19/23
Doch der Ball flutscht dem VfB-Keeper durch die Finger
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=19.html
Und wieder ist Ibrahimovic zur Stelle. Der Barca-Stürmer nimmt den Ball (mit Hilfe seines Arms?) an, ...
© sky
20/23
Und wieder ist Ibrahimovic zur Stelle. Der Barca-Stürmer nimmt den Ball (mit Hilfe seines Arms?) an, ...
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=20.html
...dreht sich geschickt um die eigene Achse. Und zieht mit rechts ab
© sky
21/23
...dreht sich geschickt um die eigene Achse. Und zieht mit rechts ab
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=21.html
In der Zwischenzeit ist Molinaro für seinen Keeper auf die Torlinie geeilt
© sky
22/23
In der Zwischenzeit ist Molinaro für seinen Keeper auf die Torlinie geeilt
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=22.html
Mit dem rechten Oberarm lenkt der Italiener den Ball über die Latte. Der Schiri hat's nicht gesehen. Glück für den VfB!
© sky
23/23
Mit dem rechten Oberarm lenkt der Italiener den Ball über die Latte. Der Schiri hat's nicht gesehen. Glück für den VfB!
/de/sport/diashows/1002/fussball/champions-league/achtelfinale/Stuttgart-Barca/daumenkino-vfb-stuttgart-fc-barcelona-cacau-ibrahimovic-molinaro-messi-xavi-hleb,seite=23.html
 

Bailey: Das stimmt natürlich... Es wäre möglich gewesen... Und ich hatte sogar kurz den Eindruck, Barca hat ANGST!

SPOX: Was um Himmels Willen habt Ihr Hleb vor dem Spiel in den Tee getan? Und was bitte Lehmann?

Marcel: Hleb ist Hleb. Und Lehmann ist Lehmann.

Bailey: Beide haben ihre Trinkflaschen vertauscht. Was drin war, weiß ich nicht.

SPOX: Ist es nicht bitter zu sehen, wieviel möglich wäre mit dem VfB und wie wenig er in der Liga, vor allem in der Hinrunde, gezeigt hat?

Marcel: Nunja, das sind wir ja im Grunde schon gewohnt, dass der VfB traditionell eine Halbserie durch eigene Nachlässigkeit und Dummheiten komplett in den Orkus spült. Das ist zwar bitter - doch kein Grund jetzt zu verbittern.

Bailey: Klar ist es bitter... Was wäre, wenn man Gross schon nach dem Pokalaus geholt hätte, und so weiter. Man ist natürlich auch ein bisschen enttäuscht, wenn man sieht, zu was die Mannschaft eigentlich wohl in der Lage war. Aber wie Marcel ja schon gesagt hat, eine desaströse Hinrunde hat ja schon fast Tradition!

Marcel: Wie mein Metzger immer sagt: "Hätte Hätte Fahrradkette."

SPOX: Das Hinspiel war eine Demonstration. Logische Konsequenz ist eine Demontage Barcas im Rückspiel, oder?

Bailey: Ich glaube, Barca hat uns ein bisschen unterschätzt. Den Fehler werden sie kein zweites Mal machen. Aber auch Barca kann nicht aus seiner Haut. Wenn wir wieder aggressiv und giftig spielen, dann können wir sie vielleicht zumindest in arge Erklärungsnöte bringen.

Marcel: So gesehen ist es vielleicht (auch wenn es absurd klingt) sogar besser, dass es 1:1 ausgegangen ist, denn mit einem Sieg von Stuttgart wäre Barca vielleicht doch noch wesentlich motivierter gewesen und erst recht darauf erpicht gewesen, uns mal so richtig an die Wand zu nageln. Aber mit einem 1:1 auswärts im Rücken könnten sie es ruhiger angehen, und wenn wir dann so spielen wie von Bailey erwähnt, könnte man sie vielleicht tatsächlich nochmal überrollen. Gerade mit einem murrenden Publikum im Hintergrund. Aber grau ist alle Theorie...

SPOX: Dann mal Butter bei die Fische. Eure Tipps fürs Rückspiel bitte.

Bailey: Ehrlich? Alles, wo wir nicht nach 30 Minuten 4:0 hinten sind, ist mir Recht!

Marcel: Ich habe schon das Hinspiel nicht getippt und von daher belasse ich es auch fürs Rückspiel dabei. Ich neige aber auch dazu Bailey im Wesentlichen zuzustimmen.

SPOX: Meine Herren, ich danke für das Gespräch.

Wir halten fest: Jogi Löw und Berti Vogts sind blöd, Hleb und Lehmann haben an der falschen Flasche genuckelt und Marcel betreibt einen zweifelhaften Umgang mit seinem Metzger. Investigativjournalismus, du bist so herrlich! Und jetzt weiter mit der Blogschau...

 

Olympia ist...

...wenn der Papi dem Sohn den Slalom steckt.

...wenn man sich abends in der Kneipe erst mal schön 'ne olympische Fackel zündet.

...wenn man über die Öffentlich-Rechlichen schimpfen darf:

"Liebe ARD, gebt dem Tom Bartels doch endlich mal einen Co-Kommentator, das wäre dann sehr viel unterhaltsamer. Wieso darf Dieter Thoma zum Beispiel nicht ans Mikro während des Springens? Auch hier wieder der Verweis an Eurosport zum Duo Dirk Thiele und Gerd Siegmund. Es braucht also gar nicht viel für eine gute Übertragung, zwei fähige Leute und ein guter Wettkampf. Stattdessen verschleudern ARD und ZDF ihre Ressourcen für teure Studios, zig Gäste und eine Wetterfee - und schaffen nur selten, Begeisterung für den Sport rüberzubringen, was an der fachlichen Ermangelung von Kommentatoren und Experten liegt. (...) Natürlich ist es einfach, auf ARD und ZDF einzuhauen, aber gerade die Olympia-Berichterstattung zeigt mal wieder, wie realitätsfern die ÖR agieren. Sie wollen es vielleicht einfach zu gut machen."
Vancouver 2010: Who Decides Where Gates Are Placed on Ski Course?
Vancouver 2010: Vancouver Worries About Too Much Revelry
Medien-Sport-Politik: Olympia-Berichterstattung: Manchmal ist weniger eben mehr

 

The Optiker strikes back

Das wird Felix Magath gar nicht gefallen. Mit Urs Siegenthaler bevölkert die Bundesliga bald ein weiterer Offizieller mit Brillengestellen, die an Stoßstangen nach einem Auffahrunfall erinnern. Ein Tiefschlag in Richtung Schalke, ganz klar. Wäre nicht verwunderlich, wenn man dort jetzt Yves Eigenrauch reaktivieren würde. Ab ins Mittelfeld mit dem jungen Hüpfer. Natürlich mit Brille, klaro. Für den HSV ist die Verpflichtung von Uns Urs also ein riesiger Gewinn. Wäre da nicht diese Sache mit dem Vorstand, dem Trainer, dem Aufsichstrat, dem Wetter, dem Ball... Denn hinter der Installation dieser Brille mit angehängtem Fußballsachverstand steckt noch viel mehr. Und dieses "mehr" muss keinen Gewinn für die Position der HSV-Fans im Verein bedeuten. Rautensicht und xxlhonk klären auf.
xxlhonk: Der neue Sportchef beim HSV
Rautensicht: Neuer Sportchef Urs Siegenthaler

 

Ursl, i hol di mitm Delorean ab...

Bekannt wurde Urs Siegenthaler durch seinen analytischen Blick auf den Fußball, der so manches taktisches Mittel als Relikt aus spätbarocken Zeiten (als in Deutschland noch Kaiser herrschten) identifizierte. Manchmal waren seine Vorhersagen so präzise, als hätte er vom DFB als Dienstwagen einen silbernen Delorean bekommen. Den scheint er nun verliehen zu haben. Denn auch der Taktiker, Zyrock und sogar der American Football Blog setzen sich mit der Zukunft der Fußballs auseinander. Der eine beschreibt, wieso die Innenverteidiger heutzutage so wichtig sind - warum Martin Demichelis dennoch erste Wahl für van Gaal ist, kann er allerdings nicht erklären. Was ich unglaublich finde. Aber das nur am Rande. Unglaublich! Wo waren wir? Achja, die anderen befassen sich mit dem guten alten Videobeweis. Fluch oder Segen?

Taktiker: Wege der Zukunft IV
Zyrock: Videobeweis im Profifußball
American Football Blog: Videobeweis im Football - was die FIFA lernen könnte

 

Fußball ist Mathematik!

Leuten wie Karl-Heinz Rummenigge schwillt der Kamm, wenn sie über Analytiker wie Siegenthaler reden. Den Fußball in seine Bestandteile zerlegen wie eine mathematische Formel? Skandal! Das gibt es doch nicht! Fußball! Ist! Keine! Mathematik! So. Mathe fand der Kalle nämlich schon immer doof. Aus Sorge um seinen Blutdruck empfehlen wir ihm deshalb dringend, den folgenden Blogartikel nicht zu lesen. Denn für das, was dort gemacht wird, endet man in Bayern gerne mal auf einem Scheiterhaufen. Den Abstieg mit einem "Abstiegskampfquotienten" berechnen? Hexerei!
Hertha BSC Blog: Unbrasilianisches Auf und Ab

 

Im Juni fallen die Blatter

Größter Gegner des Videobeweises war bisher FIFA-Präsident Joseph Blatter. Wenn der Journalist Jens Weinreich mit seiner Einschätzung aber richtig liegt, dürfte dieses "Hindernis" bald unfreiwillig den Weg räumen: "Die sportpolitische Nachricht des Tages kommt aus Asien. Früher als ich erwartet hatte. Das ist ein Hammer. Ich frage mich, warum keine deutsche Nachrichtenagentur darüber berichtet. FIFA-Präsident Joseph Blatter bekommt einen Gegenkandidaten bei der Wahl im Sommer 2011! (...) Das kann das Ende der Ära des Sepp Blatter sein. Schätze, auf den Konjunktiv kann ich verzichten. Denn Bin Hammam, um nur ein Beispiel zu nennen, hat ihm seit 1998, seit der ersten Wahl in Paris gegen Lennart Johansson, die Stimmen in Afrika gesichert. Die fallen nun weg."
Jens Weinreich: Götterdämmerung in der FIFA: Abschied von Joseph Blatter
Andrew Jennings: The Autumn of Football's Patriarch


Im zweiten Teil: Hexerei mit Kalle, Kritik an Merte und Lästern über Lautern

Max-Jacob Ost

Diskutieren Drucken Startseite

Stuttgart hätte Barcelona locker 4:0 weggehauen. Wären da nicht Berti Vogts und der Schiedsrichter gewesen. Im Kurz-Interview mit der Blogschau klagen zwei VfB-Fans ihr Leid.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: