Die Woche in der mySPOX-Community

Gelb für die Schiris?

Von SPOX
Und plötzlich sah der Schiri Gelb: Der genervte André Luis drehte den Spieß einfach mal um
© Getty

Schiedsrichter sind auch nur Menschen, südamerikanische Verteidiger sind höchst sensible Wesen, die Bayern sind selbst in Schwächephasen zu stark für den Rest, und Jogi Löws neuer Fußball-Knigge ist zumindest diskussionswürdig - die Erkenntnisse der Woche im mySPOX-Rückblick.

 

Blogduell: Wanderbanner wandert weiter

Das zweite Blogduell brachte auch den zweiten Champion zu Tage: Herausforderer Holger glänzte auf ganzer Linie - entgegen aller Erwartungen ließ er sein KSC-Herz außen vor und tippte lässig ein Unentschieden gegen Leverkusen. Dies brachte ihm bessere Bewertungen, positivere Kommentare und einen knappen Vorsprung im Voting. Alles goldrichtig gemacht. Sieg auf ganzer Linie.

Ob Holger sich im aktuellen Blogduell gegen Voegi allerdings wiederum durchsetzen kann, wird das Spiel zwischen Gladbach und Bayern zeigen. Holger tippt ganz mutig auf Gladbach. Die Bekanntgabe des Siegers erfolgt am Montag.

 

Blogs: Eine Lanze für die Men in Black

Lehmann jammert, Özil tritt, und Kovac poltert. Und schuld an allem sind die Schiedsrichter. Sehen ja viele so - nicht aber einige mySPOX-User. Trotz fragwüdiger Entscheidungen ist sich die Community einig: Die Schiedsrichter sind auch nur Menschen.

Eine Hand ins Feuer für die Men in Black legte User Midget. Nach genauer Analyse der strittigsten Szenen kommt er in seinem Blog zum klaren Ergebnis: Die Schiris haben alles richtig gesehen. Ärgerlich für die einen, glücklich für die anderen. Aber so läuft nun mal das Spiel. C´est la vie!

Ebenfalls auf Seiten der Unparteischen ist User Christian. Er macht sich in seinem Blog bereits Sorgen um die Zukunft der Schiedsrichter. Fehler sind erlaubt, nur muss man danach auch dazu stehen, ist die klare Botschaft. Denn auf Tor-Kameras, Mikrochips in den Bällen oder den Zeitlupen-Beweis können, so die einhellige Meinung, alle dankend verzichten.

 

Videos: Eine Gelbe für den Referee

Im Video der Woche spielte ebenfalls ein Schiri die Hauptrolle. Bei einem südamerikanischen Duell bekam Verteidiger Andre Luis die Gelbe Karte, die ihm wohl nicht besonders schmeckte. Kurzerhand entriss er dem Schiri die Karte und verwarnte diesen selbst (zum Video). Konsequenz für den Hitzkopf: Rot!

Nicht ganz so schnell wie Andre Luis in der Kabine, hat sich Klinsi in München eingefunden. Zu schnell waren seine Veränderungen, zu langsam das Spiel. Doch so langsam wird's. Auch im Video-Podcast von Wir Elf stellt die bayrische Fangemeinde fest: Der Erfolg ist zurück, und zwar 1,5 Sekunden schneller als früher.

 

Forum: Die Bayern zu stark oder der Rest zu schwach?

Nicht so schnell wie gewohnt sind die Bayern jedoch an der Tabellenspitze. Nach anfänglichem Rumpelfußball fehlt inzwischen aber nur ein lächerlicher Punkt, um den Platz an der Sonne einzunehmen. Da können die Bayern Punkte liegen lassen wie sie wollen, die Konkurrenten schaffen es einfach nicht davonzuziehen.

Im Forum gab es unterschiedlichste User-Meinungen. Sind die Bayern zu stark oder der Rest einfach zu schwach? (Zur Diskussion) Die Wahrheit liegt, den Usern nach zu urteilen, irgendwo in der Mitte.

 

Ausblick: Bruce Löw teilt aus

Jogi macht sich Sorgen um den deutschen Fußball. Mangelnde Einstellung und fehlende  Professionalität wirft er den Profis vor. Als ersten Akt seiner neuen Gangart berief er Motzki Frings nicht in den Kader für das Spiel gegen England.

Dennoch sind nicht alle von Löws neuem Kurs überzeugt. User Kranjcar kann dem Rundumschlag des Bundestrainers gegen die Profis nichts abgewinnen. Denn das Löwsche A-B-C erinnert ihn zunehmend an einen Fußball-Knigge, den kein Mensch haben will. Ob Bundesjogi weiter an seinem Plan festhält und alles und jeden in Frage stellt, wird die kommende Woche zeigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung