Sonntag, 04.05.2008

Pferdesport

Mühlbauer gewinnt wieder in München

München - Springreiter Thomas Mühlbauer (Kötzing) hat zum dritten Mal den Großen Preis von Bayern gewonnen.

Mit seinem Hengst Asti Spumante setzte er sich beim international besetzten Turnier Pferd International in München als vorletzter Starter des Stechens mit einem fehlerfreien Ritt in 48,95 Sekunden vor dem Schweizer Pius Schwizer mit Nobless (0 Fehler/49,83 Sekunden) und Hardy Diemer aus Langenfeld mit Ladykiller (0/55,08).

"München war schon immer ein gutes Pflaster für mich. Besser kann es nicht laufen", meinte der Sieger.

"Insbesondere in der Kombination und bei den letzten beiden Wendungen habe ich Zeit gutgemacht." Mühlbauer hatte bereits 1995 und 1997 den Großen Preis gewonnen und trug sich jetzt zum dritten Mal in die Siegerliste des Wettbewerbs ein. Als Prämie bekam er einen Kleinwagen im Wert von 16 000 Euro.

Am Vortag hatte Max Kühner vor heimischer Kulisse das Championat von München gewonnen. Im Sattel von Golden Coin ging er in diesem S- Springen volles Risiko und siegte fehlerfrei in 46,25 Sekunden. Dafür strich der Lokalmatador 5000 Euro Siegprämie ein.

Im Dressurbereich war die in Passau lebende und für den RFC Wiesbaden startende Anja Plönzke erfolgreichste Teilnehmerin.

Sie gewann mit Solero den Grand Prix mit 72,417 Prozent und die Grand Prix Kür mit 76,15 Prozent. Zusätzlich gelangen ihr mit Le Mont dOr noch drei Siege in weiteren Dressurprüfungen der Klasse S. "Es war mein erfolgreichstes Turnierwochenende in diesem Jahr", sagte sie.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.