Dienstag, 29.04.2008

Olympia

Beachvolleyballer starten in Schanghai

Berlin - Der Kampf um Olympia-Qualifikationspunkte bei den Beachvolleyballern geht in China weiter. Vom 29. April bis zum 4. Mai können die deutschen Duos bei der FIVB World Tour in Schanghai knapp vier Monate vor den Olympischen Spielen entscheidende Punkte sammeln.

Die deutschen Topfavoriten haben ihre Teilnahme am Frauen-Turnier aber abgesagt. Sara Goller und Laura Ludwig (beide Hertha BSC Berlin) können aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen.

Die Olympia-Qualifikation der beiden Berlinerinnen ist aber wohl nicht in Gefahr, da sie gegenüber den anderen beiden Damen-Nationalteams bereits einen großen Vorsprung haben.

Es bleibt spannend

Insgesamt fünf deutsche Duos sind bei der World Tour am Start. Bei den Männern legen die Berliner Julius Brink/Christoph Diekmann und David Klemperer/Eric Koreng eine Pause ein.

Im Rennen um die je zwei zu vergebenen Olympia-Tickets bleibt es spannend: Bei den Frauen haben Goller/Ludwig mit 3530 Punkten die besten Aussichten.

Es folgen Pohl/Rau vom Hamburger SV mit 2950 Punkten, danach Brink- Abeler/Jurich vom USC Münster mit 2820 Punkten und Claasen/Röder (VC Olympia Berlin) mit 2130.

Bei den Männern liegen alle drei Teams eng beieinander: Brink/Diekmann haben 3360 Punkte, Klemperer/Koreng vom MTV 48 Hildesheim und dem Seaside Beach Klub Essen 3080 Zähler, Reckermann/Urbatzka vom 1.FC Köln 3030. In die Wertung gehen die besten acht Ergebnisse vom 1. Januar 2007 bis zum 20. Juli 2008 ein.

Das könnte Sie auch interessieren
Dustin Johnson hat gute Chancen auf den ersten Platz in der Weltrangliste

Dustin Johnson vor Sprung auf Golf-Thron

Paul Drux machte das entscheidende Tor zum Sieg

Vier deutsche Siege im EHF-Cup

Die Europacup-Teilnahme wackelt gehörig

Rapid Wien: Der Fan-Unmut wächst wieder


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.