Biathlon

Starts von Greis und Hitzer in Sibirien fraglich

SID
Mittwoch, 05.03.2008 | 12:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Chanty Manisjsk/Leipzig - Der Einsatz des Dreifach-Olympiasiegers Michael Greis und Katrin Hitzer beim Weltcup im russischen Chanty Mansijsk ist fraglich.

Der Allgäuer laboriert wieder an einer Erkältung, während Hitzer nach ihrem "Bauchklatscher" in der Mixed-Staffel beim Weltcup in Korea starke Prellungen im Brust- und Bauchbereich plagen. Beide setzten bisher beim Training in Sibirien bei moderaten Temperaturen mit geringen Minusgraden aus.

"Bei 'Michi' müssen wir abwarten, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt und ob sein Einsatz Sinn machen würde", sagte Bundestrainer Frank Ullrich. Er will kein Risiko eingehen, zumal für die kommenden Tage ein deutlicher Kälteeinbruch jenseits des Urals vorhergesagt wurde.

Kampf um den Gesamtweltcup

Während es für die deutschen Männer lediglich noch um gute Ergebnisse bei den letzten beiden Weltcups zum Saisonausklang geht, wollen die Frauen der französischen Weltcup-Spitzenreiterin Sandrine Bailly das Gelbe Trikot wieder abjagen.

Mit der Aussage "der Gesamtweltcupsieg ist mindestens genauso wichtig wie eine WM- Goldmedaille", heizte Frauen-Chef Uwe Müssiggang den Kampf um die große Kristallkugel weiter an.

Neben Bailly (638 Punke) haben auch noch Rekord-Weltmeisterin und Vorjahresgewinnerin Andrea Henkel (627), Magdalena Neuner (608), Kati Wilhelm (572) und Martina Glagow (532) auf den Plätzen zwei bis fünf der Gesamtwertung reele Chancen auf den Gesamterfolg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung