Tennis

Auch Belinda Bencic erteilt Pflichtturnier eine Absage

SID
LEIPZIG, GERMANY - FEBRUARY 07: Belinda Bencic of Switzerland reacts during her match against Angelique Kerber of Germany on Day 2 of the 2016 FedCup World Group Round 1 match between Germany and Switzerland at Messe Leipzig on February 7, 2016 in L...
© Dennis Grombkowski

Der Schweizer Jungstar leidet an anhaltenden Rückenbeschwerden und muss das WTA-Turnier in Spanien auslassen.

Dienstags hatte man den verletzungsbedingten Startverzicht der Ex-Weltranglisten-Ersten und siebenmaligen Grand-Slam-Triumphatorin Venus Williams hinnehmen müssen, am Mittwoch mussten die Veranstalter der Mutua Madrid Open den nächsten kleinen Schock verdauen. Mit Belinda Bencic erteilte auch die derzeit wohl heißeste Aktie im Damentennis dem – eigentlich bekanntlich zur Teilnahme verpflichtenden – WTA-Premier-Mandatory-Sandplatzevent in der spanischen Hauptstadt eine Absage. Die 19-jährige Schweizerin leidet, laut der Social-Media-Abteilung des Events, an anhaltenden Verletzungsproblemen im unteren Bereich des Rückens und sieht sich deshalb außerstande, den Platz zu betreten. Bencic ist aktuell die Nummer zehn der Welt, war im Februar schon die Nummer sieben, kassierte zuletzt aber drei Niederlagen in Serie, nicht zuletzt scheinbar auch aufgrund ihrer körperlichen Beschwerden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung