Pause bis 2018?

Von red
Dienstag, 20.06.2017 | 15:10 Uhr
Tamira Paszek muss eine Krankheit auskurieren
© Jürgen Hasenkopf

Ihre letzten beiden Auftritte musste Tamira Paszek vorzeitig beenden. Nun muss die Dornbirnerin eine längere Auszeit einlegen.

Schlechte Nachrichten für die österreichischen Tennisfans: Tamira Paszek, langjährige Nummer eins des Landes, wird in absehbarer Zukunft nicht auf den Tennisplatz zurückkehren können. Wie die Vorarlbergerin auf Instagram bekannt gab, leidet sie unter einer chronischen Nervenkrankheit, die sie wohl bis Anfang kommenden Jahres außer Gefecht setzten wird. Paszek hatte zuletzt zweimal aufgeben müssen, jeweils in der ersten Runde der Turniere in Surprise (USA) und Croissy-Beaubourg (Frankreich).

Tamira Paszek wird in der aktuellen Weltrangliste auf Position 395 geführt. Gerade zu dieser Zeit des Jahres hat Paszek in den letzten Jahren oft ihr bestes Tennis gezeigt: 2012 hatte die 26-Jährige in Eastbourne gewonnen, ein paar Tage später in Wimbledon sensationell das Viertelfinale erreicht.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung