ÖTV-Damen gegen Polen und Georgien

Montag, 16.01.2017 | 19:00 Uhr
Barbara Haas und Co. bekommen in der Gruppenphase in Estland lösbare Aufgaben
© GEPA

Die österreichische Damen-Nationalmannschaft sollte gute Karten haben, um beim Fed-Cup-Turnier in Tallinn zumindest den angepeilten Klassenerhalt zu schaffen.

Vor einer Woche hatte Österreichs Fed-Cup-Kapitän Jürgen Waber offiziell bekanntgegeben, mit seinem Schützling Barbara Haas, der vor dem Comeback stehenden Tamira Paszek sowie mit Julia Grabher und Pia König für das Fed-Cup-Turnier der Europa/Afrika-Zone I zu planen - nun wissen die ÖTV-Damen auch, auf wen sie vom 8. bis 11. Februar in Tallinn, Hauptstadt Estlands, treffen werden. Die (im Rahmen der Australian Open in Melbourne vorgenommene) Auslosung brachte die rot-weiß-rote Auswahl in Pool A, gemeinsam mit Polen und Georgien.

Das heimische Damen-Nationalteam dürfte sich dadurch gute Chancen ausrechnen können, in der Gruppenphase schon zumindest den angepeilten Klassenerhalt, für den die zweite Position benötigt wird, zu fixieren. Bei Polen fehlt die Weltranglisten-Dritte Agnieszka Radwanska im Aufgebot, das sich allerdings noch ändern könnte, als derzeit stärkste Athletinnen sind Magda Linette (WTA 96) und Katarzyna Piter (WTA 242) nominiert. Gegen Georgien mit der WTA-Nummer 232 Sofia Shapatava als bestgereihter Spielerin ist man hingegen jedenfalls Favorit.

In Tallinn werden zwei Plätze für das Play-off zur Weltgruppe II (22./23. April) vergeben, die sich die vier Gruppensieger in Kreuzspielen gegeneinander ausmachen. Für die zwei stärksten Mannschaften der Europa/Afrika-Zone I geht es dort dann gegen zwei Abstiegskandidaten aus der Weltgruppe II um den Aufstieg in jene. Den Gruppenzweiten des Fed-Cup-Turniers in der estnischen Kapitale ist der Klassenerhalt sicher, als Schlusspunkt ist für diese ein nur noch für die Statistik relevantes Platzierungsspiel vorgesehen. Die Gruppenletzten müssen dagegen am Schlusstag in Kreuzspielen gegen den Abstieg in die Europa/Afrika-Zone II kämpfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung