Im Viertelfinale gegen Bagnis

Von red
Donnerstag, 26.10.2017 | 17:34 Uhr
Gerald Melzer muss am Freitag gegen Facundo Bagnis ran
© GEPA

Gerald Melzer prolongiert seine gute Form auf dem Südamerika-Swing der ATP-Challenger-Tour: der Linkshänder hat auch in der peruanischen Hauptstadt das Viertelfinale erreicht.

Gerald Melzer bleibt Lima makellos: Der österreichische Davis-Cup-Spieler, der zum 4:1-Erfolg gegen Rumänien in Wels zwei Punkte beigetragen hatte, steht in der peruanischen Haupstadt nach zwei souveränen Siegen im Viertelfinale. Melzer hatte in Runde eins beim 6:4, 6:4 gegen den Sanier Carlos Taberner wenige Problem, der Zweitrunden-Erfolg gegen Jose Hernandez-Fernandez fiel mit 6:4, 6:0 noch deutlicher aus.

In der Runde der letzten Acht trifft Melzer am Freitag auf den Argentinier Facundo Bagnis, der zum Auftakt die Nummer zwei des Turniers, Victor Estrella Burgos in einem engen Match bezwungen hatte. Für den Turniersieg in Lima sind 80 Punkte für die Weltrangliste ausgelobt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung