Jürgen Melzer nach großem Kampf gescheitert

Melzer verliert Thriller gegen Tiafoe

Von red
Sonntag, 23.04.2017 | 07:01 Uhr
Jürgen Melzer war knapp am Sieg dran
© GEPA

Jürgen Melzer ist beim ATP-Challenger in Sarasota im Halbfinale ausgeschieden. Östereichs langjährige Nummer eins unterlag in einem Drei-Satz-Thriller dem US-Amerikaner Frances Tiafoe.

Nicht vor 17:00 Uhr Ortszeit war die Partie zwischen Jürgen Melzer und Frances Tiafoe in Sarasota angesetzt worden, als großes Highlight des Halbfinaltages in Florida. Und der österreichische Altmeister und sein amerikanischer Gegner enttäuschten nicht, lieferten sich einen Kampf, der beinahe drei Stunden dauerte - und der am Ende mit 6:4, 6:7 (5) und 7:6 (5) zugunsten von Tiafoe endete. Im Endspiel wartet nun Tennys Sandgren im Kampf um 90 Punkte für die ATP-Weltrangliste.

Jürgen Melzer war ungesetzt in das Turnier in Florida gegangen, hatte in Runde eins den an Position sechs notierten Darian King, danach Facundo Arguello und im Viertelfinale Horacio Zeballos besiegt. Der Einzug in die Vorschlussrunde wird immerhin mit 33 ATP-Punkten honoriert, darüber hinaus hat Melzer noch die Chance, Sarasota als Turniersieger zu verlassen: Am heutigen Sonntag trifft er an der Seite von Scott Lipsky im Doppelfinale auf Stefan Kozlov (USA) und Peter Polansky (Kanada).

Jürgen Melzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung