Jürgen Melzer gewinnt auch gegen De Schepper

Freitag, 03.03.2017 | 19:25 Uhr
Jürgen Melzer steht einen Schritt vorm Finale in Wroclaw
© getty

Österreichs langjährige Nummer eins, Jürgen Melzer, konnte den Linkshänder-Vergleich mit Kenny De Schepper in zwei Sätzen für sich entscheiden und trifft nun im Halbfinale auf Paul-Henri Mathieu.

Nachdem er den Polen Jerzy Janowicz vor seinem Heimpublikum besiegen konnte, legte Jürgen Melzer gegen Kenny De Schepper nach. Mit 6:4, 6:4 setzte sich der achtgesetzte Niederösterreicher in einer reichlichen Stunde gegen den drittgereihten Franzosen durch. In beiden Sätzen gelang Melzer das frühe Break zum 2:1, welches er in der Folge konservieren konnte.

Im Kampf um den Finaleinzug beim 85.000-Euro+H-Hartplatz-Hallenturnier in Wroclaw bekommt es der Deutsch-Wagramer mit dem topgesetzten Franzosen Paul-Henri Mathieu (ATP 99) zu tun. Die Begegnung ist für Samstagnachmittag um 14:00 Uhr MEZ angesetzt. Im Falle des Turniersiegs würde Melzer (derzeit ATP 203) unter die Top 160 zurückkehren - ein Platz unter den Top 200 ist ihm ohnehin schon sicher.

Hier die Ergebnisse aus Wroclaw: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Jürgen Melzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung