Tennis

ITF-Tour-Round-up: Julia Grabher triumphiert in Sao Paulo

Von tennisnet
Julia Grabher war auf der Asche von Sao Paulo nicht zu bezwingen
© GEPA

Julia Grabher hat das ITF-Turnier in Sao Paulo gewonnen. Im Finale setzte sich die 21-Jährige aus Dornbirn in drei Sätzen gegen die Slowenin Tamara Zidansek durch.

Nach ihrem Halbfinalsieg im Österreicherinnen-Duell gegen Barbara Haas hat Julia Grabher nachgelegt: Mit 6:4, 3:6 und 6:2 gewann die Sandplatzspezialistin auch das Endspiel in der brasilianischen Millionenmetropole.

Gegen Zidansek, die die Turnierfavoritin Mariana Duque-Marino in der Vorschlussrunde besiegt hatte, musste Grabher erneut über die volle Distanz gehen - bereits gegen Haas war die Vorarlbergerin in drei Sätzen erfolgreich gewesen.

Für die Nummer sechs des Turniers war es der zweite Triumph bei einem mit 25.000 US-Dollar dotierten ITF-Event und der sechste Einzeltitel insgesamt. In der Weltrangliste wird sich Grabher von Position 251 in die Nähe der Top 200 nach vorne schieben - und damit ihr Karriere-Hoch deutlich verbessern.

Tolle Woche für Neuchrist

Einen weiteren österreichischen Erfolg gab es in Trento/Italien. Beim mit 25.000 US-Dollar dotierten Future siegte Maximilian Neuchrist im Doppel an der Seite von Sadio Doumbia mit 7:5, 2:6, [10:6] über Romain Barbosa und Remi Boutillier. Im Einzel lieferte der 26-Jährige ebenfalls ein tolles Turnier ab: In Runde eins schlug er den topgesetzten Andrea Arnaboldi und musste sich erst im Finale gegen den an drei notierten Laurynas Grigelis mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung