Auch Pia König kann bei ITF-Turnier in Antalya 17-Jährige nicht stoppen

Pia König verpasst die Krönung

Sonntag, 05.03.2017 | 08:27 Uhr
Pia König unterliegt im Antalya-Finale in zwei Sätzen
© GEPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5

Nach einer erfreulichen Woche scheitert Pia König beim internationalen Damenevent in der Türkei erst im Finale an ihrer letzten Hürde: einer rumänischen Teenagerin.

Mit drei Drei-Satz-Siegen in vier Matches hatte sie zum ersten Mal seit September 2015 in St. Pölten ein internationales Damen-Einzelfinale erreicht, mit dem ersten Turniersieg seit damals und dem dritten in ihrer Karriere hat es jedoch nicht geklappt: Pia König hat beim 15.000-US-Dollar-Sandplatzturnier in Antalya am Samstagmorgen das Endspiel verloren. Eine 17-jährige Qualifikantin wurde der zweitgesetzten Niederösterreicherin (WTA 425) zum Verhängnis, die 23-Jährige musste sich Georgia Andreea Craciun (WTA 800) nach 1:18 Stunden Spielzeit mit 3:6, 2:6 beugen. König lag zwar im ersten (1:0) und zweiten Satz (2:0) jeweils früh mit einem Break voran, doch musste daraufhin im ersten Durchgang zwei und im zweiten drei Mal ihren Aufschlag hergeben. Ihre Bezwingerin aus Rumänien, die frühere Nummer zwölf und aktuelle Nummer 64 der Jugend-Weltrangliste, blieb damit im gesamten Turnierverlauf in ihren sieben Matches ohne Satzverlust. Trotz der verpassten Krönung darf sich König über eine sehr starke Woche freuen - mit der Chance, es nächste Woche an Ort und Stelle noch besser zu machen.

Hier die Ergebnisse und Spielpläne aus Antalya.

Pia König im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung