Tennis

ATP: Thiem und Struff in St. Petersburg auf Kollisionskurs

Von tennisnet
Sonntag, 16.09.2018 | 16:10 Uhr
Dominic Thiem ist in St. Petersburg an Position eins gesetzt
© GEPA

Dominic Thiem und Jan-Lennard Struff sind die einzigen beiden deutschsprachigen Teilnehmer beim ATP-World-Tour-250-Turnier in St. Petersburg.

Zurück auf der ATP-Tour: Dominic Thiem stimmt sich nach dem Davis-Cup-Wochenende in Graz in St. Petersburg für den Herbst ein. Der Niederösterreicher ist in Russland an Position eins gesetzt, gefolgt von Fabio Fognini und Marco Cecchinato. Für Thiem geht es in erster Linie darum, seine gute Form weiter zu stabilisieren - für seine Weltranglisten-Position wird der Ausgang der Veranstaltung in St.Petersburg keine Relevanz haben. Zwei Erfolge bei ATP-World-Tour-250-Turnieren (in Buenos Aires und Lyon) stehen dort bereits zu Buche, punkten muss Dominic Thiem bei höher dotierten Veranstaltungen.

Allerdings kämpft der 25-jährige Lichtenwörther um den dritten Einzug in Folge in das Saisonfinale in der Londoner O2 Arena. Im Moment liegt Thiem im "Race" auf Position acht, damit wäre er qualifiziert. John Isner ist Thiem mit nur 435 Punkten Rückstand allerdings auf den Fersen.

Neben dem Österreicher ist auch Jan-Lennard Struff in St. Petersburg am Start. Der Warsteiner bekommt es gleich zum Auftakt mit einem Lokalmatador zu tun, Andrey Rublev nämlich. Sollte sich Struff durchsetzen, käme es in Runde zwei zum Treffen mit Thiem, der ein Freilos genießt.

Hier das Einzel-Tableau in St. Petersburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung