Tennis

ATP: Thiem besiegt in St. Petersburg Bautista Agut - im Finale gegen Klizan

Von tennisnet
Dominic Thiem kann am Sonntag seinen dritten Titel 2018 gewinnen
© getty

Dominic Thiem steht im Finale des ATP-World-Tour-250-Turniers in St. Petersburg. Dort trifft die österreichische Nummer eins auf Martin Klizan.

Dominic Thiem kann am Sonntag seinen dritten Titel 2018 gewinnen. Thiem besiegte im vierten Duell erstmals Roberto Bautista mit 6:4 und 6:3 und trifft im Endspiel auf Martin Klizan aus der Slowakei. Thiem hat in der laufenden Saison bereits die beiden ATP-Worl-Tour-250-Turniere in Buenos Aires und Lyon gewonnen.

Bis zum zehnten Spiel ging es mit dem Aufschlag, dann sicherte sich Thiem mit dem ersten Break des Matches nach 42 Minuten Satz eins. Bei 2:1 im zweiten Durchgang fand zunächst Thiem eine Breakchance vor, ein Siel später war es Bautista Agut. Der 25-jährige Lichtenwörther wehrte mit seinem bis dahin 13. Ass ab.

Gegen Klizan in Kitzbühel verloren

Thiem wiederum profitierte wenige Augenblicke später vom fünften Doppelfehler seines Gegners, zog auf 4:2 davon. Bautista Agut erarbeitete sich noch einmal einen 0:30-Vorsprung - Thiem machte vier Punkte in Folge.

Gegen seinen sonntäglichen Finalgegner Martin Klizan hat Thiem erst vor ein paar Wochen gespielt - und bei den Generali Open in Kitzbühel knapp im dritten Satz verloren. Der Slowake, der in St. Petersburg 2012 seinen ersten Turniersieg überhaupt gefeiert hatte, schlug im ersten Halbfinale Stan Wawrinka in drei Sätzen.

Hier das Einzel-Tableau in St. Petersburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung