ATP: Alexander Peya und Nikola Mektic in Washington ausgeschieden

Von tennisnet
Mittwoch, 01.08.2018 | 22:13 Uhr
Kein Erfolgserlebnis für Peya/Mektic in Washington
© GEPA

Alexander Peya und Nikola Mektic sind beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Washington gegen Mike Bryan und Edouard Roger-Vasselin ausgeschieden.

Schlechter Start für Alexander Peya und seinen kroatischen Partner Nikola Mektic in die US-Hartplatz-Sommer-Saison: Die beiden French-Open-Halbfinalisten unterlagen in Washington Mike Bryan und Edouard Roger-Vasselin mit 7:6 (3), 6:7 (5) und 5:10. Mike Bryan muss nach wie vor ohne seinen Zwillingsbruder Bob auskommen, der Wimbledon-Sieg an der Seite von Jack Sock hat gezeigt, dass die temporäre Trennung ganz ordentliche Erfolge zeitigt.

Oliver Marach und Mate Pavic, die sich bereits für das ATP-Finale in London qualifiziert haben, sind beim ATP-World-Tour-500-Turnier in der US-amerikanischen Hauptstadt an Position eins gesetzt. Zum Auftakt treffen Marach/Pavic auf Mischa und Alexander Zverev. Bei einem Sieg würden eben Bryan/Roger-Vasselin warten.

Hier das Doppel-Tableau in Washington

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung