Tennis

ATP: Oliver Marach und Mate Pavic in Hamburg souverän in Runde zwei

Von tennisnet
Oliver Marach und Mate Pavic stehen in Hamburg in Runde zwei
© getty

Guter Auftakt für Oliver Marach und Mate Pavic beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Hamburg: Der Steirer und der Kroate besiegten die Argentinier Die Schwartzman und Leonardo Mayer in zwei Sätzen.

72 Minuten benötigten Marach und Pavic, die bei den German Open an Position eins gesetzt sind, um das 6:3 und 6:4 unter Dach und Fach zu bringen. Die Favoriten begannen gleich mit einem Break, das sie sicher bis zum Ende des ersten Satz verwalteten. Der zweite Akt begann mit dem einzigen Break gegen Marach/Pavic - die Führenden im Doubles Race to London schlugen als Rückschläger aber gleich zweimal zu.

In runde zwei trifft die österreichisch-kroatische Paarung nun entweder auf Inglot/Skugor oder Paire/Roger-Vasselin.

Bereits ausgeschieden sind Dominic Thiem und Jürgen Melzer, die gegen Jan-Lennard Struff und Ben Mclachlan zweimal im Tiebreak den Kürzeren zogen. Auch Alexander Peya und Partner Nikola Maektic mussten sich nach einer Zwei-Satz-Niederlage gegen Marrero/Qureshi schon verabschieden.

Hier das Doppel-Tableau in Hamburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung