Oliver Marach und Mate Pavic souverän ins Halbfinale von Indian Wells

Von tennisnet
Freitag, 16.03.2018 | 06:42 Uhr
Mate Pavic (l.) und Oliver Marach (r.)
© getty

Souveräne Vorstellung von Oliver Marach und Mate Pavic: Die Australian-Open-Sieger hatten mit Marc und Feliciano Lopez keine Probleme und stehen im Halbfinale von Indian Wells.

Nachtschichten sind nichts Neues für Oliver Marach und seinen kroatischen Partner: Sei es im vergangenen Jahr im Endspiel von Wimbledon, sei es auch beim ersten Grand-Slam-Turnier dieser Saison in Melbourne, wo Marach/Pavic ihren ersten Major-Titel holten. Beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells besiegten die beiden im letzten Match des Tages die spanische Paarung Feliciano und Marc Lopez sicher mit 6:4 und 6:4 und stehen damit in der Vorschlussrunde.

Dort warten mit John Isner und Jack Sock zwei Lokalmatadoren, die sich bereits am Vortag gegen Ivan Dodig und Rajeev Ram durchgesetzt hatten. Im zweiten Halbfinale treffen Bob und Mike Bryan auf die südamerikanische Paarung Pablo Cuevas und Horacio Zeballos.

Pavic und Marach waren über die gesamte Spielzeit das dominierende Team, mussten während der 74 Minuten Spielzeit kein einziges Mal ihren Aufschlag abgeben. Pro Satz reichte jeweils ein Break, um bei kühlen Bedingungen den Einzug in die Vorschlussrunde klar zu machen.

Eine Ebene drunter gab es für Alexander Peya und Philipp Petzschner ebenfalls ein Erfolgserlebnis: Das deutsch-österreichische Duo erreichte beim ATP-Challenger-Turnier in Irving ebenfalls das Halbfinale. Dort geht es für die beiden Veteranen nun gegen Wesley Koolhof und Artem Sitak.

Hier das Doppel-Tableau der Herren in Indian Wells

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung