Tennis

Dominic Thiem und Philipp Petzschner in Indian Wells ausgeschieden

Von tennisnet
Samstag, 10.03.2018 | 00:13 Uhr
Dominic Thiem
© GEPA

Dominic Thiem und Phlipp Petzschner sind in der ersten Runde des ATP-Masters-1000-Turniers in Indian Wells ausgeschieden. Die beiden unterlagen dem favorisierten Duo Jamie Murray und Bruno Soares nach 66 Minuten in zwei Sätzen mit 3:6 und 4:6.

Thiem hatte bei seinem ersten Aufschlagspiel leichte Probleme, das erste Break allerdings holte sich die deutsch-österreichische Paarung bei Aufschlag Soares zum 2:1: Thiem knallte Murray eine Vorhand in den Schläger, die dieser nicht mehr in das Feld vollieren konnte. Murray/Soares schafften indes den Ausgleich zum 3:3 bei Aufschlag Thiem, auch weil Petzschner sich zwei einfache Fehler am Netz leistete. Wenige Augenblicke später verlor auch Petzschner sein Aufschlagspiel, Murray servierte nach etwas mehr als einer halben Stunde zum 6:3 aus.

Im zweiten Durchgang ging es mit dem Aufschlag bis zum 2:2, dann verlor Thiem sein Aufschlagspiel zu Null. Die an Position vier gesetzten Murray und Soares ließen kein Comeback von Thiem und Petzschner zu, machten nach etwas mehr als einer Stunde den Einzug in die zweite Runde klar.

Tsitsipas wartet

Die körperliche Verfassung von Dominic Thiem scheint jedenfalls ausgezeichnet zu sein: Die österreichische Nummer eins trat an der Seite von Petzschner ganz in Schwarz auf, kein Outfit, das bei starker Sonneneinstrahlung zu empfehlen wäre. Wobei sich über dem Stadium 5 auf der Anlage in Indian Wells einige Wolken breitgemacht hatten. Als erste Prüfung im Einzel wartet mit Stefanos Tsitsipas ein Mann auf Thiem, den der Lichtenwörther zu Beginn des Jahres in Doha in zwei Sätzen geschlagen hat.

Philipp Petzschner hat mit österreichischen Partnern seine größten Erfolge gefeiert: Mit Jürgen Melzer gewann er sowohl in Wimbledon wie auch bei den US Open; auch mit Alexander Peya reüssierte der Bayreuther auf der ATP-Tour. 2018 hat sich Petzschner auf ATP-Ebene mit zwei verschiedenen Partnern versucht, war aber weder mit Jonathan Erlich noch Jan-Lennard Struff erfolgreich gewesen.

Hier das Doppel-Tableau der Herren in Indian Wells

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung