Djokovic schlägt Thiem bei Comeback glatt

Von tennisnet
Mittwoch, 10.01.2018 | 07:19 Uhr
Novak Djokovic

Erfolgreiche Rückkehr von Novak Djokovic: Der 12-fache Major-Sieger besiegte bei seinem ersten Match nach einem halben Jahr Pause Dominic Thiem bei einem Schaukampf in Melbourne glatt in zwei Sätzen.

Als sei er nie weg gewesen: Novak Djokovic hat bei seiner Rückkehr in die professionelle Tennisszene Dominic Thiem klar mit 6:1 und 6:4 besiegt. Wenn auch nur im Rahmen der "Kooyong Classics", dem Vorbereitungsturnier am ehemaligen Austragungsort der Australian Open. Damals allerdings hatte die Veranstaltung auf Rasen stattgefunden, nunmehr wird selbstverständlich auf demselben Belag gespielt wie bei den Australian Open. Und der liegt dem sechsfachen Melbourne-Champion Djokovic bekanntermaßen.

"Es fühlt sich großartig an", erklärte der Serbe nach dem Match gegen die österreichische Nummer eins. Seinen letzten Auftritt hatte der zweifache Vater beim Wimbledon-Turnier gegen Tomas Berdych gehabt. "Ich habe auf diesen Moment, ein Match zu spielen, ja offensichtlich sechs Monate lang gewartet." Mit Lob für Thiem wollte Djokovic auch nicht sparen. "Und ich habe heute gegen einen großartigen Gegner gespielt, die Nummer fünf in der Welt." Das Match in Kooyong sei ein hervorragender Test dafür gewesen, zu sehen, ob die Arbeit, die Djokovic mit seinem Team in der Off-Season geleistet hat, Früchte getragen habe. Neu im Team des ehemaligen Weltranglisten-Ersten ist ja vor allem Radek Stepanek.

Wieder gesund

Für Thiem war es das erste Wiedertreffen mit Djokovic nach dem Viertelfinale der French Open 2017. Dort hatte der Lichtenwörther erstmals als Sieger den Court verlassen, war daraufhin im Halbfinale Rafael Nadal unterlegen. Thiem war vergangene Woche mit drei Siegen ohne Satzverlust in Doha gestartet, konnte zu seinem Halbfinale gegen Gael Monfils wegen Fiebers allerdings nicht antreten. Mittlerweile hat sich der 24-Jährige von seiner Erkrankung wieder erholt, wie Thiem auf Facebook mitteilte.

Der Arbeitstag war mit der Partie in Kooyong allerdings weder für Thiem noch für Djokovic beendet: Beide Spieler traten am Abend (Ortszeit) noch im Melbourne Park zur nächsten Ausgabe der Tie Break Tens an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung