Dominic Thiem zieht es bald in die USA

Letzte Tage am Strand

Montag, 17.07.2017 | 16:01 Uhr
Dominic Thiem
© GEPA
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2

Nach einer harten Sandplatz- und Rasen-Saison heißt es für Dominic Thiem aktuell: Urlaub! Ein paar Tage noch zumindest, denn Ende der Woche geht die Vorbereitung auf die US-Hartplätze los.

Dominic Thiem hat seinen Turnierplan etwas angepasst. Nach dem übervollen 2016 sollten in der neuen Saison zumindest etwas weniger Turniere auf der Liste stehen. 16 sind es geworden bislang, Thiem ist damit weiterhin Spitzenreiter in den Top Ten, vor Alexander Zverev mit 14.

Wer viel spielt, muss Kräfte sammeln, und so gönnt sich Thiem nach seinem Wimbledon-Aus gegen Tomas Berdych ein paar Tage Urlaub auf Sardinien.

Am Donnerstag soll es nun wieder ins Training gehen, zur Vorbereitung auf die US-Saison, bei der Thiem mit Washington, Montreal, Cincinnati und den US Open plant. Das große Ziel neben Flushing Meadows natürlich: eine erneute Teilnahme an den ATP World Tour Finals zum Ende des Saison. Aktuell hat Thiem 3165 Punkte auf dem Jahreskonto, "500 Punkte braucht er mindestens noch", rechnete Coach Günter Bresnik gegenüber der Kronenzeitung. "Wieder dabei zu sein, wäre fabelhaft."

Die Aussichten im Jahr 2017 - sie sind für Dominic Thiem nicht nur am Strand von Sardinien glänzend!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung