Jürgen Melzer verzeichnet in Chennai erstes Hauptfeld-Erfolgserlebnis 2017

Melzer rehabilitiert sich im Doppel

Montag, 02.01.2017 | 18:15 Uhr
Jürgen Melzer erreicht in Chennai mit einem knappen Auftaktsieg das Doppel-Viertelfinale
© GEPA
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Der erste gemeinsame Antritt mit Renzo Olivo bringt Jürgen Melzer beim ATP-Turnier in Indien gleich einen hart erarbeiteten Sieg - nach einem abgewehrten Matchball.

Im Einzel war er nach einem äußerst überzeugenden Auftaktsieg im Qualifikationsfinale nach weniger überzeugender Vorstellung ausgeschieden. Dafür hat Jürgen Melzer, zum Beginn der neuen Saison, bei den Aircel Chennai Open seine Klasse im Doppel gezeigt. Der Wimbledon-Sieger von 2010 und -Mixed-Champion von 2011 sowie US-Open-Gewinner aus 2011 hat bei der ATP-World-Tour-250-Hartplatzveranstaltung im Süden Indiens im ersten Zusammenspiel mit Renzo Olivo einen sehr erkämpften Erstrunden-Coup eingefahren. Der Niederösterreicher und der 24-jährige Argentinier besiegten Montagnachmittag nach MEZ den Deutschen Andre Begemann und den Taiwaner Yen-Hsun Lu nach etwas mehr als anderthalb Stunden Spielzeit hauchdünn mit 4:6, 7:6 (3), 11:9.

Erlebe die WTA- und ATP-Tour Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Dabei sah es zunächst ganz und gar nicht nach einem Erfolgserlebnis aus. Melzer/Olivo liefen einem Aufschlagverlust im ersten Spiel nach und vergaben bei 1:3 die einzigen zwei weiteren Breakbälle im ersten Satz. Und auch im zweiten Durchgang kassierten sie zum 1:2 zu null ein frühes Break, doch schafften im letzten Moment den Ausgleich zum 5:5 und retteten sich über das gewonnene Tiebreak ins Match Tiebreak. Hier lagen die beiden nach 2:1-Führung mit 2:6, 3:7 und 5:8 zurück und mussten darauf bei 8:9 gar einen Matchball zunichtemachen, ihrerseits verwerteten sie bei 10:9 jedoch den ersten. Melzer/Olivo stehen damit im Viertelfinale, wo sie frühestens am Donnerstag im Einsatz sein werden. Denn die Partie, in der die dortigen Gegner ermittelt werden, steht am Dienstag noch nicht auf dem Spielplan.

Hier die Auslosungen und Ergebnisse aus Chennai: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Jürgen Melzer im Steckbrief

Editorial - Tennisnet und SPOX: We are One!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung