Dominic Thiem – So war sein Urlaub und seine Vorbereitungszeit für 2017

Mit viel Spaß und weniger Doppel ins neue Jahr

Donnerstag, 05.01.2017 | 00:30 Uhr
Dominic Thiem fühlt sich sehr gut auf den Start in die neue Saison vorbereitet
© GEPA

Dominic Thiem erzählt im ATP-Videointerview von seinem Urlaub, seiner auf Teneriffa absolvierten Vorbereitung auf die neue Saison und blickt nochmal auf die alte zurück.

Sein Headcoach und Manager Günter Bresnik hatte im ausführlichen tennisnet.com-Interview bereits angekündigt: "In Indian Wells und Miami wird er vermutlich Doppel spielen - sonst in diesem Jahr aber wohl wenig bis gar nicht." Dieses Vorhaben hat Dominic Thiem nun auch in einem ATP-Videointerview bestätigt. Der Youngster befand darin zwar, dass es "ein normaler Prozess" sei, dass er in der zweiten Saisonhälfte 2016 danach müde geworden sei und drückte außerdem seine Hoffnung aus, möglichst wieder so viele Partien wie letztes Jahr bestreiten zu wollen, "weil es heißt, dass man bei vielen Turnieren weit kommt". Und machte aber dennoch klar: "Die einzige Sache, die ich wohl ein wenig reduzieren werde, ist das Doppel, denke ich." Der Niederösterreicher möchte seine Energien vorwiegend ins Einzel investieren und auf dem Weg seine vorjährige Traumsaison wiederholen. Die Vorbereitungsphase auf 2017 sei für den Weltranglisten-Achten jedenfalls bestens gelaufen und er habe auf Teneriffa viel Spaß gehabt. Was der 23-Jährige von seinem Urlaub und seiner Off-Season so erzählte und wie er auf 2016 und das Debüt bei den ATP World Tour Finals zurückblickt? Das könnt ihr euch hier ansehen und anhören.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung