Dominic Thiem in Brisbane im Doppel-Viertelfinale gescheitert

Kein zweiter Coup mit Kei Nishikori

Mittwoch, 04.01.2017 | 11:22 Uhr
Für Dominic Thiem wurde das zweite Doppelmatch mit Kei Nishikori in Australien das letzte
© GEPA
Advertisement
WTA Championship Women Single
Live
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Dominic Thiem verliert das zweite Match mit Kei Nishikori und kann sich jetzt voll aufs Einzel fokussieren, wo es am Donnerstag losgeht (auf tennisnet.com in den Livescores).

Gleich bei seinem ersten Antritt in der neuen Saison hatte Dominic Thiem für eine erfreuliche Überraschung gesorgt, indem er beim Brisbane International zusammen mit Kei Nishikori die Titelverteidiger und amtierenden Sieger der ATP World Tour Finals in London, das Nummer-zwei-Duo Henri Kontinen (Finnland) und John Peers (Australien), besiegte. Ein zweiter Coup war dem österreichischen Jungstar und Asiens bestem Tennisspieler der Geschichte aber nicht beschieden, der 23-Jährige und der seit 29. Dezember 27-Jährige sind beim ATP-World-Tour-250-Hartplatzturnier im Nordosten Australiens im Doppelbewerb im Viertelfinale gescheitert. Thiem und Nishikori mussten sich Mittwoch in der Früh nach MEZ der Paarung Gilles Müller (Luxemburg) und Sam Querrey (USA) mit 3:6, 6:7 (1) geschlagen geben.

Erlebe die WTA- und ATP-Tour Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Im ersten Satz waren der aktuelle Weltranglisten-Achte und -Fünfte im Einzel chancenlos, die beiden liefen dem frühen Aufschlagverlust zum 0:2 nach, wehrten bei 2:5 und 15:40 noch drei Satzbälle ab, Müller/Querrey servierten jedoch aus. Im zweiten Abschnitt wäre für Thiem und Nishikori dann mehr drinnen gewesen: Nach je einer vergebenen Breakchance für beide Duos zu Beginn machten die beiden ein Break zum 3:4 sofort wieder wett, stellten nach noch einem zunichte gemachten Breakball auf 5:4 und hatten im nächsten Game gar zwei Satzbälle. Diese konnten sie aber beide nicht nützen, und im Tiebreak war ihnen letztlich nur noch der Gewinn des ersten Punkts vergönnt. Trotzdem steht für Nishikori/Thiem unterm Strich auch ein echter Achtungserfolg bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt überhaupt.

Donnerstagfrüh nach MEZ wird's ernst

Während Nishikori das Auftaktspiel im Einzel nach einem Freilos indes erfolgreich absolviert hat, steht Thiem dieses erst bevor: Am Donnerstag geht's für ihn (zweite Partie nach 2:00 Uhr MEZ - auf tennisnet.com in den Livescores) gegen den australischen Aufschlaggiganten Sam Groth (ATP 180). Gegen den Wildcard-Empfänger besitzt er von zwei Duellen aus der letzten Saison eine 2:0-Bilanz. Durch seine Doppel-Teilnahme geht der Lichtenwörther immerhin mit bereits zwei Matches in den Beinen in die Begegnung.

Hier die Ergebnisse aus Brisbane: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Dominic Thiem im Steckbrief

Editorial - Tennisnet und SPOX: We are One!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung