Über die Routiniers ins Halbfinale

Von red
Dienstag, 11.07.2017 | 18:10 Uhr
Keine Sorge, Mate Pavic, Oliver Marach geht es schon wieder gut
© getty

Oliver Marach steht mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic im Halbfinale von Wimbledon. Die beiden Doppel-Spezialisten besiegten May Mirnyi und Marcin Matkowski sicher in drei Sätzen.

Zwei Siege fehlen Oliver Marach noch - dann könnte der Steirer mit Jürgen Melzer gleichziehen. Was Championate im Herren-Doppel in Wimbledon anbelangt. Melzer hatte 2010 mit Philipp Petzschner den Titel geholt, Marach und Mate Pavic stehen immerhin schon im Halbfinale. Und das nach einem überzeugenden 7:5, 6:2, 6:2 gegen Marcin Matkowski aus Polen und seinen weissrussischen Partner Max Mirnyi. Lediglich 103 Minuten dauerte das Match auf Court 12, dann durfte der 36-jährige gebürtige Grazer jubeln.

15 Titel hat Oliver Marach bis dato auf der ATP-Tour gewonnen, die letzten beiden 2016 an der Seite von Fabrice Martin. Mit Pavic stand er zuletzt in zwei Endspielen auf Rasen: Zuerst in Stuttgart, wo sich letztlich Bruno Soares und Jamie Murray im Match-Tiebreak durchsetzten; danach in Antalya, wo Marach und Pavic im zweiten Satz aufgeben mussten. Im Halbfinale geht es nun entweder gegen Podlipnik-Castillo/Vasilevski oder Mektic/Skugor.

Hier das Tableau für das Herren-Doppel in Wimbledon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung