Tennis

US Open: Dennis Novak - am Geburtstag zum Duell mit Roger Federer?

Von Jens Huiber
Schafft Dennis Novak in New York Runde zwei?
© getty

Dennis Novak hat sich zum dritten Mal 2018 für das Hauptfeld eines Majors qualifiziert. Bei den US Open geht es für den österreichischen Davis-Cup-Spieler im Match gegen Benoit Paire auch um ein Treffen mit Roger Federer.

Von Jens Huiber aus New York City

Benoit Paire liegt spielerisch irgendwo zwischen Grigor Dimitrov und Peter Polansky: Nicht gut genug, um in der absoluten Weltspitze mitzuhalten. Viel zu gut, um sich durch die Qualifikations-Tableaus der Grand-Slam-Turniere quälen zu müssen. Was dies für Dennis Novak bedeutet? Schwer zu sagen.

Der Österreicher hat sich in diesem Jahr sowohl in Melbourne in das Hauptfeld gekämpft wie auch zuletzt in Wimbledon. In Australien verlor Novak gegen Dimitrov. In London besiegte der Niederösterreicher Polansky. Und danach auch gleich noch Lucas Pouille.

Novak feiert bei US Open Geburtstag

In New York City vermittelt Dennis Novak bislang einen zumeist souveränen Eindruck, jeder Tag Pause nach der erfolgreichen Qualifikation am Freitag war dennoch wichtig: Leichter Husten hilft nie, schon gar nicht in den extrem sommerlichen Bedingungen bei den US Open. Novak selbst war mit sich nicht immer ganz zufrieden, kurzzeitige Frustphasen verbalisiert der Davis-Cup-Spieler gerne.

Benoit Paire steht am Dienstag (viertes Match nach 11 Uhr auf Court 8) jedenfalls einer ausgiebigen Geburtstagsfeier im Wege: Zur Disposition steht schließlich ein Platz in Runde zwei, der mit großer Wahrscheinlichkeit ein Duell mit Roger Federer brächte. 25 Jahre alt wird Novak also, wenige Tage vor Kumpel Dominic Thiem.

Auf alle Tennis - Damen- und Herrenpartien bei ComeOn! wetten. Für alle Newcomer gibt es einen 100% Einzahlungsbonus sowie fortlaufende Promotions! Hier geht's zum Angebot und den aktuellen Quoten für US Open, WTA- und ATP-Finals.

Paire in Halle gegen Federer mit Matchbällen

Der Franzose wird augenblicklich an Position 56 der Weltrangliste geführt, sein bestes Match hat Paire 2018 knapp verloren: In Halle/Westfalen hatte der 29-Jährige Federer am Rande einer Niederlage, konnte zwei Matchbälle nicht nutzen. Die Rückhand ist der bessere Schlag Paires, der Aufschlag nicht zu unterschätzen. Trotz der sehr langsamen Bedingungen in New York.

Dennis Novak muss sich dennoch keineswegs zurücknehmen. Der Return hat in der Qualifikation gut funktioniert, die Vorhand verstrahlte auch richtig Zupf. Und um ein Treffen mit Roger Federer spielt man schließlich nicht alle Tage.

Hier das Einzel-Tableau der Herren bei den US Open 2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung