Klarer Sieg gegen den Franzosen Constant Lestienne

Gerald Melzer in Paris weiter

Von red
Montag, 22.05.2017 | 17:34 Uhr
Gerald Melzer benötigt noch zwei Siege für das Hauptfeld
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Guter Start für Gerald Melzer in die Qualifikation für das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres: Österreichs Nummer zwei gewann gegen Constant Lestienne klar in zwei Sätzen.

Keine Probleme für Gerald Melzer im ersten Qualifikations-Match für die French Open in Paris. Der im Moment in der Weltrangliste an Position 111 gereihte Österreicher besiegte den Franzosen Constant Lestienne glatt mit 6:2 und 6:2 und trifft nun entweder auf den Franzosen Vincent Millot oder den Serben Miljan Zekic. Melzer war seinem Gegner auf dem Court 16 in allen Belangen überlegen, auch wenn er deutlich weniger als 50 Prozent seiner Aufschläge ins Feld brachte. Am Ende hatte Melzer, dessen Bruder Jürgen auf eine Teilnahme in Paris verzichten muss, mit 64:42 Punkten klar die Nase vorne. Gerald Melzer ist der einzige österreichische Teilnehmer im Quali-Tableau.

Hier die Auslosung für die French-Open-Qualifikation

Gerald Melzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung