ATP

Rekord für die Ewigkeit – Bryan-Brüder feiern in Wien ihren 1000. Matchsieg

Von MaWa
Samstag, 29.10.2016 | 00:00 Uhr
Bob Bryan - Mike Bryan
© (c) Bildagentur Zolles KG
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Der Viertelfinal-Erfolg in der Wiener Stadthalle war für die US-Zwillinge ein ganz besonderer

porthistorisches hat sich am späten Freitagabend im Doppel bei den Erste Bank Open 500 in der Wiener Stadthalle ereignet. Die Zwillingsbrüder Bob und Mike Bryan haben mit einem 6:4, 4:6, 10:7 im Viertelfinale gegen Pablo Cuevas(Uruguay) und Viktor Troicki (Serbien) ihren 1000. Matchsieg auf der ATP World Tour errungen und wurden dafür gebührend gefeiert. Turnierdirektor Herwig Straka und Turnierbotschafter Thomas Muster stellten sich mit einer riesigen Sachertorte vom "K. u. K. Hofzuckerbäcker Demel" bei den US-Giganten ein, die nach einer Zeremonie auf dem Centre Court gleich an die anwesenden Tennisfans verteilt wurde.

"Wir sind so glücklich, dass wir die 1000 ausgerechnet hier geschafft haben. Wien wird für uns immer eine besondere Stadt bleiben. Wir freuen uns darüber, dass wir diesen Rekord mit Thomas Muster, eines unserer Jugendidole, feiern können. Seine Anwesenheit auf dem Platz bedeutet uns sehr viel. Wir möchten uns auch bei Herwig Straka bedanken. Wien ist ein ganz spezieller Platz für uns und das Stadion hier ist einfach nur großartig. Vielen Dank auch an die Fans, die uns heute wieder großartig unterstützt haben. Die Torte war sicher nicht billig, aber zum Glück haben wir gewonnen, sonst hätten sie das Geld umsonst ausgegeben", war Mike nach dem Rekord für die Ewigkeit zum Scherzen aufgelegt.

Bryans mit fast doppelt so vielen Siegen wie "Woodies"

"Wir haben bereits seit ein paar Jahren auf die Zahl 1000 geschaut. Dass wir dieses Ziel heute Abend in Wien erreicht haben, ist überragend. Wir haben es sehr genossen, dass die Fans hier geblieben sind und uns unterstützt haben. Diese Stadt wird immer einen Platz in unserem Herzen haben", bedankte sich Bob mit einer Liebeserklärung an Wien. Dass eine Doppelpaarung in Zukunft auf 1000 Matchsiege kommen wird, ist eher unwahrscheinlich. Den zweiten Platz in der ewigen Bestenliste belegen die "Woodies", Todd Woodbridge und Mark Woodforde , mit 508 Siegen. Die Bryans könnten also Anfang 2017 die doppelte Anzahl wie damals die Australier erreichen. Der einzige Doppelspieler, der neben den 38 Jahre alten Kaliforniern überhaupt mehr als 1000 Erfolge geschafft hat, ist der mit 44 Jahren immer noch aktive Kanadier Daniel Nestor mit derzeit 1033.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung