„You cannot be serious!“ – Die besten Wutausbrüche von John McEnroe

Donnerstag, 05.11.2015 | 20:00 Uhr
© (c) Getty Images (Simon Bruty)

Er hat die feine Tenniswelt ordentlich zusammengestaucht - die schönsten Ausraster von John McEnroe gibt's hier in Bild und vor allem: Ton!

"Answer my question, the question, jerk!!!", "You're pathetic!!!", "You're a disgrace to mankind!!!"... Diese Liste ließe sich fast endlos fortführen. Schließlich hat John McEnroe, der im feinen Wimbledon nach seinen ersten Auftritten schnell als "Superbrat" (übersetzt: "Wahnsinnsbrut") bezeichnet wurde, nicht gerade mit Flucheinlagen und Beleidigungen gegeizt - weswegen er sogar nach seiner Karriere richterlich zu Psycho-Terminen verdonnert wurde. Hier gibt's die besten Wutausbrüche von Johnny Mac für euch im Video. Inklusive der Mutter aller McEnroe-Ausraster in Wimbledon: dem berühmten "You cannot be serious!".

"The question, jerk!"

Einer der berühmtesten Ausbrüche von McEnroe fand zudem 1984 beim Turnier in Stockholm statt, bei dem er sich (empört über eine vermeintlich falsche Linienrichter-Entscheidung) wie so oft mit dem Schiedsrichter anlegte. Im Anschluss, animiert von den Buhrufen aus dem Publikum, servierte er seinen Getränketisch mit dem Schläger ab und bescherte den dahinter sitzenden Zuschauern, unter anderen angeblich dem schwedischen König, ein nasses Gesicht.

Erste Disqualifikation bei den Australian Open 1990

Dennoch hatte McEnroe seine Ausraster so weit im Griff, als dass er stets mit Geldstrafen und Sperren davonkam, aber nie disqualifiziert wurde - bis zu den Australian Open 1990 . Und auch das hatte seinen Grund: Im Jahr 1990 wurde neu geregelt, dass nach einer Verwarnung und Punktabzug eben kein Spielabzug mehr folgte, sondern direkt die Qualifikation - eine Neuerung, der sich McEnroe nicht bewusst war. Als er im Match gegen Mikael Pernfors schließlich eine Linienrichterin eingeschüchtert, einen Schläger auf den Boden geschmissen und den Schiedsrichter beleidigt hatte, hieß es zum ersten Mal in seiner Karriere: "Default, Mr. McEnroe!"

(Text: fg)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung