ITF Podgorica

Bislang größter Karriereerfolg – Barbara Haas gewinnt das Endspiel glatt

SID
Sonntag, 20.09.2015 | 16:10 Uhr
© (c) GEPA pictures/ M. Oberlaender
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Österreichs Nummer zwei, Barbara Haas, holte sich beim ITF-Sandplatz-Event in Podgorica ihren bislang größten Titel.

Famose Leistung von Barbara Haas (WTA 299): Die auf vier gesetzte Österreicherin setzte sich im Endspiel des mit 25.000 US-Dollar dotierten ITF-Turniers in Podgorica klar mit 6:3, 6:1 gegen die Serbin Doroteja Eric (WTA 404) durch und sicherte sich damit ihren bislang größten Titel in ihrer noch jungen Karriere. Für den Sieg im Endspiel des Sandplatz-Events in der montenegrinischen Hauptstadt streicht die 19-Jährige wertvolle 50 WTA-Punkte ein, mit denen sie sich auf einen Platz um etwa Position 235 verbessern wird können. Sicher ist auf jeden Fall, dass es sich dabei um eine neue Karrierebestleistung von Haas handeln wird. Seit 2012 holte die Oberösterreicherin sechs Turniersiege auf ITF-Tour-Ebene, allesamt bei 10.000-US-Dollar-Veranstaltungen.

Auch Trainer, Jürgen Waber, war mit dem Spiel der aufstrebenden Österreicherin am Finaltag äußerst zufrieden: „Barbara hat heute klug und taktisch diszipliniert gespielt. Sie hat das, was wir uns vorgenommen hatten, beinahe gänzlich umgesetzt. Das Spiel war zwar von längeren Ballwechseln geprägt, die Barbara aber kontrollierte, um im richtigen Moment ihre Chancen zu nützen." Der geplante Start beim am Montag beginnenden 25.000-US-Dollar-Turnier in Bucha wurde jedoch ad acta gelegt. „Es waren zwei sehr intensive Wochen. Jetzt bereiten wir uns in Ruhe auf die kommenden Hartplatzturniere vor.", bestätigte Waber gegenüber tennisnet.com.

(Text: sb)

Hier die Ergebnisse und der Spielplan aus Sofia.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung