ITF Albuquerque

Tamira Paszek scheitert im Viertelfinale an Qualifikantin

SID
Freitag, 25.09.2015 | 22:25 Uhr
© (c) GEPA pictures/ Matthias Hauer
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Nach zwei Siegen war für Tamira Paszek beim ITF-Turnier in Albuquerque im Viertelfinale Endstation.

Langsam, aber sicher stellen sich wieder ein paar Lichtblicke im Karriereverlauf von Tamira Paszek (WTA 219) ein: Nachdem die Vorarlbergerin in der Vorwoche beim WTA-International-Turnier in Québec den ersten Hauptbewerbs-Sieg auf der WTA-Tour seit den French Open 2014 einfahren hatte können , schaute diese Woche beim gut besetzten ITF-Turnier in Albuquerque (USA) immerhin eine Viertelfinal-Teilnahme heraus. In der Runde der letzten Acht des mit 75.000 US-Dollar dotierten Hartplatzevents musste sich die Dornbirnerin allerdings der Schweizer Qualifikantin Amra Sadikovic (WTA 394) nach nur 1:13 Stunden mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Die in Mazedonien geborene 26-jährige Eidgenossin bestach vor allem mit ihrem Aufschlag – neben acht Assen konnte sie auch 80 Prozent der Punkte bei eigenem ersten Service für sich verbuchen. 21 WTA-Punkte sind Österreichs Nummer eins dennoch sicher, sie wird sich damit aller Voraussicht nach unter die besten 215 Tennisdamen der Welt vorarbeiten können. Paszek ist in New Mexico noch im Doppelbewerb vertreten. Sie trifft dort im Viertelfinale mit ihrer Partnerin Anna Tatishvili aus den USA auf die auf drei gesetzte Paarung Michelle Sammons (Südafrika) und Varatchaya Wongteanchai (Thailand). (Text: sb)

Hier die Ergebnisse und der Spielplan aus Albuquerque.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung