Pulswert, Trainingssteuerung, Leistungskontrolle und Herzratenvariabilitätsmessung

SID
Mittwoch, 12.08.2015 | 14:38 Uhr
© (c) Polar

Die Auswertung der Herzratenvariabilitätsmessung (HRV) ermöglicht eine deutliche Leistungssteigerung.

Die Auswertung der HRV ermöglicht eine deutliche Leistungssteigerung, und zwar durch die so wesentliche Regenerationssteuerung, welche aber noch von den wenigsten genutzt wird.

BASICS

Die Herzfrequenz zeigt die Zahl der Herzschläge pro Minute. Unter der Herzratenvariabilität versteht man, wie regelmäßig oder unregelmäßig das Herz schlägt. Ein Zeichen für einen gesunden Organismus ist die Fähigkeit, die Herzschlagfolge an gegebene Veränderungen anzupassen. Im Idealfall variiert der Herzschlag - im Millisekundenbereich -, was zeigt, dass sich der Organismus gut auf äußere Einflüsse anpassen kann. Ein besonders regelmäßiger Herzschlag hingegen deutet auf das Gegenteil hin.

ERHOLUNG

Sportliche Leistungssteigerung ist nur möglich, wenn sich Belastung und Erholung die Waage halten. Mit der HRV-Messung ist es möglich, Trainingszeiten, Trainingsintensität und Regenerationszeit exakt zu steuern. Denn zusätzliche Stressfaktoren (wie z.B. schlechter, unruhiger Schlaf) beeinflussen die Regenerationszeit erheblich. Auch eine falsche Sitzhaltung, welche die Atmung blockiert, wirkt sich ebenso negativ auf die Leistungsfähigkeit aus. All diese Faktoren bewirken, dass der Körper gar nicht so ausgeruht ist, wie er laut dem Trainingsplan sein sollte. Dies bleibt mit der traditionellen Herzfrequenzmessung verborgen, wird jedoch von der HRV-Messung aufgedeckt. Der Polar OwnRelax® ist eine Funktion, Trainingspausen einzuhalten, sich zu regenerieren und zu erholen und wird über die Herzfrequenz-Variabilität ermittelt.

DIE MESSUNG

Pulsuhren von Polar bieten die Möglichkeit, in ca. 15 Minuten den aktuellen Stress- bzw. Erholungszustand des Körpers festzustellen. Das Ergebnis zeigt, ob intensiv oder extensiv trainiert werden soll oder doch noch ein weiterer Regenerations-Tag nötig ist. Die Messungen sollten jedenfalls vor dem Aufstehen in der Früh durchgeführt werden! Die HRV-Messmethode ist nicht nur auf den Sportbereich begrenzt, sondern auch für den allgemeingesundheitlichen Bereich relevant - wie zB beim rechtzeitigen Erkennen eines belastenden Lebensstils (Burn-Out-Vorbeugung).

Mit den Systemen Polar S810/S810i/RS800/RS800CX kann die HRV unterwegs und bei körperlicher Aktivität gemessen werden. Informationen über die HRV können in Echtzeit auf dem Uhrendisplay abgelesen werden oder später mittels eines Computers analysiert werden.

Weitere Infos zum RR-Aufzeichnungstest auf polar.com

Hier geht es zum Originalartikel auf sportaktiv.com

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung