Training & Technik - ohne Ladekabel und Batterie geht nichts mehr

SID
Freitag, 31.07.2015 | 10:35 Uhr
© (c) Sam Robinson Photography LTD

Kein Training mehr ohne Technik? Welches Equiment es beim Training bringt.

Der Sport ist technischer denn je geworden und es gibt immer mehr, immer neue und immer coolere technische Must-Haves, die den Fitness-Markt regelrecht überfluten. Tendenz jedenfalls steigend!

In den heutigen Fitnessstudios gehören ergonomische Ausdauer-Maschinen, hoch entwickelte Messstationen zur Leistungsüberprüfung, elektronische Muskelstimulations-Anzüge und sogar virtuelle Trainer zum technischen Standard-Repertoire. Training auf Knopfdruck!

Längst aber schon ist high-tech im Trainingsbereich nicht nur indoor, sondern vor allem outdoor gefragter denn je! Technik-Tools zählen zum Fixbestand eines modernen Trainings-Equipments - Apps sind das neue Anabolikum, digitale Tracker die neuen Trainer. Technik ist einfach überall.

Eine smartere Trainingserfahrung mit Polar Smart Coaching :

Nicht nur für die Präzision und Beherrschung von Sportarten sind technische Gimmicks ein Vorteil. Vor allem bieten diese technischen Helfer einen großen gesundheitlichen Nutzen. Denn Hobbysportler neigen oft dazu, die eigene Fitness zu überschätzen, vor allem in den Bereichen Skifahren und Lauftraining. Die Kondition lässt sich rasch steigern, jedoch ist der restliche Bewegungsapparat mit einem hohen Trainingstempo oft überfordert und dies kann zu häufigen Verletzungen der Sehen, Bänder oder sogar Knochen führen. Vor allem hier sind technische Hilfsmittel, die den Trainingszustand und die körperliche Verfassung überwachen und auch lenken, jedenfalls förderlich für die allgemeine Gesundheit.

Hier geht es zu dem ausführlichen Originalartikel auf sportaktiv.com

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung