Tennis

Auch Tipsarevic sagt für die Australian Open ab

SID
© Foto: GEPA pictures

Der frühere Weltranglisten-Achte muss auf das erste große Highlight 2014 verzichten.

Nach Jürgen Melzer, der aufgrund seiner Schulterverletzung nicht antreten wird, haben die Australian Open nun ihre nächste Absage. Janko Tipsarevic wird beim ersten Grand-Slam-Turnier 2014 im Melbourne Park ebenfalls fehlen. Der Serbe hat wegen einer chronischen Fersenverletzung seit der Aufgabe beim ATP-World-Tour-500-Event in Valencia (Spanien) im Oktober kein Turnier bestritten. Der 29-Jährige hatte schon für seine Titelverteidigung in Chennai in der ersten Turnierwoche der neuen Saison abgesagt.

Jetzt gab’s von Tipsarevic also die nächste ganz bittere Nachricht: „Ich bin sehr enttäuscht, die Australian Open nicht zu spielen“, schrieb der 29-Jährige auf seiner offiziellen Website. „Ich habe immer gern in Melbourne gespielt. Meine Gesundheit ist die oberste Priorität. Ich möchte voll wiederhergestellt zurückkommen und brauche auch etwas Zeit, um nach meiner dreimonatigen Verletzungspause in Form zu kommen. Ich freue mich, 2015 nach Australien zurückzukehren.“

Sein Achtelfinale aus dem Vorjahr kann Tipsarevic damit nicht verteidigen. Dennoch steht beim aktuellen Weltranglisten-53. ein erfreuliches Ereignis unmittelbar bevor. Die Ehefrau von „Tipsy“, Biljana, erwartet das erste Kind der beiden. Es wird ein Mädchen. Auf seiner offiziellen Twitter-Seite zeigte sich Tipsarevic schon bei den ersten Vorbereitungen darauf: „Ich bin ein Meister darin geworden, Kinderwägen aufzubauen“, lachte er. (Text: MaWa; Fotos: GEPA pictures bzw. Twitter)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung