Tennis

Andreev verkündet Karriereende

SID
© Jürgen Hasenkopf

Der Russe beendet zum Saisonende seine Profikarriere.

Igor Andreev hat sein Karriereende verkündet. Der 30-jährige Russe wird zum Ende der Saison seinen Schläger an den Nagel hängen. „Die Zeit läuft, die Karriere endet. Nach Wimbledon habe ich entschieden, die professionellen Auftritte zu beschließen. Dieses Jahr ist das letzte in meiner Karriere wegen verschiedener Faktoren und Umständen. Während der letzten Jahre hatte ich viele Verletzungen, die eine entscheidende Rolle gespielt haben. Aber das Leben geht weiter, ich möchte im Sport bleiben. Es gibt ein paar Ideen. Mal sehen, wie es sich entwickelt. Sport, das ist mein Leben“, erklärte Andreev.

Der Russe gewann in seiner Karriere drei ATP-Titel und stand in neun weiteren Finals. In der Weltrangliste schaffte er es 2008 bis auf Platz 18. Sein bestes Resultat bei einem Grand-Slam-Turnier war das Erreichen des Viertelfinals bei den French Open 2007. In den letzten zwei Jahren machten Andreev Verletzungen am Knie und an der Schulter zu schaffen. Dieses Jahr konnte er nur zwei Quali-Matches bei einem Challenger gewinnen und stürzte in der Weltrangliste bis auf Platz 994 ab. Andreev war einige Jahre mit seiner Tenniskollegin Maria Kirilenko liiert. Das Paar trennte sich im Jahre 2011. (Text: cab; Foto: Jürgen Hasenkopf)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung