Slalom-Sensation! Gallhuber holt Bronze für Österreich

Von APA
Freitag, 16.02.2018 | 06:13 Uhr
Katharina Gallhuber
© GEPA

Katharina Gallhuber hat am Freitag sensationell Olympia-Bronze im alpinen Slalom geholt. Die 20-jährige Niederösterreicherin, deren bestes Weltcup-Resultat ein sechster Platz ist, musste sich in Yongpyong nur der Schwedin Frida Hansdotter sowie der Schweizerin Wendy Holdener geschlagen geben. Nur fünf Hundertstel entschieden zwischen Gold und Silber. Gallhuber hatte 0,32 Sekunden Rückstand.

Top-Favoritin Mikaela Shiffrin musste sich 23 Stunden nach ihrem Riesentorlauf-Triumph nur mit Platz vier begnügen. Acht Hundertstel fehlten der 22-jährigen US-Amerikanerin, die vor vier Jahren in Russland gewonnen hatte, am Ende auf Bronze

Gallhuber, die bei Halbzeit nur Neunte gewesen war, holte die bereits achte Medaille für Österreich in Südkorea. Bernadette Schild (1,55) wurde unmittelbar vor Katharina Liensberger (1,94) Siebente. Die vierte österreichische Ski-Dame, Stephanie Brunner, war im ersten Lauf ausgeschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung