Wintersport

Ski-Alpin: Große Auszeichnung für Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal

Von SPOX Österreich
Jansrud und Svindal jubeln
© GEPA

Die beiden norwegischen Ski-Ikonen Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal dürfen sich in ihrem Heimatland über eine große Auszeichnung freuen.

Wegen ihrer großen Erfolge im Weltcup-Zirkus und ihrer Vorbildwirkung abseits der Piste wurden die beiden Top-Athleten mit dem Peer-Gynt-Preis 2019 ausgezeichnet, der sich in Norwegen großer Popularität erfreut.

"Ich finde es sehr schön diesen Preis gemeinsam mit Kjetil zubekommen. Es ist ein besonderes Signal, dass wir ihn zusammen bekommen und es ist sehr erfreulich, dass so viele Leute unser norwegisches Ski-Team schätzen, welches wir im alpinen Skisport aufgebaut haben", sagt Svindal.

Jansrud: "Etwas ganz Besonderes"

"Ich bin stolz und fühle mich geehrt, mit Aksel den Peer-Gynt-Preis zu erhalten. Die Auszeichnung ist etwas ganz Besonderes. Es ist eine große Ehre, von den Parlamentsabgeordneten gewählt zu werden, und ich freue mich darauf, den Preis entgegenzunehmen", freut sich auch Jansrud.

Der Peer-Gynt-Preis wird seit 46 Jahren nicht nur an Sportstars, sondern an Persönlichkeiten und Institutionen aller Art vergeben. Die Gewinner werden vom norwegischen Parlament auserwählt. Kriterien: Personen, die sich für das gemeinschaftliche Leben in Norwegen einsetzen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung