Wintersport

Mikaela Shiffrin gewinnt Slalom in Spindlermühle - Kathi Truppe verpasst Podest knapp

Von SPOX Österreich
© GEPA

Mikaela Shiffrin hat den Slalom von Spindlermühle gewonnen und ihre Vormachtstellung im Slalom unterstrichen. Die US-Amerikanerin setzte sich mit 85/100 Sekunden Vorsprung auf Wendy Holdener durch, Petra Vlhova wurde mit 2,03 Sekunden Rückstand Dritte. Katharina Truppe erzielte im 2. Durchgang Laufbestzeit und verbesserte sich von Platz 16 noch auf Rang vier. Auf das Podium fehlten ihr aber sechs Zehntel.

"Unglaublich, nach dem ersten Durchgang habe ich dieses Rennen eigentlich schon abgehakt. Ich bin derzeit gut in Form, Spindlermühle gefällt mir gut, da komme ich gerne wieder her", sagte Truppe im ORF-Interview. Bereits am Samstag holte die 23-Jährige im Riesenslalom mit Platz 8 ihr bestes Karriere-Ergebnis in dieser Disziplin, heute folgte mit Rang vier eine weitere Bestmarke.

Eine solche stellte auch Shiffrin mit ihrem Sieg am Samstag auf. Die Gesamtweltcupsiegerin gewann bereits ihr 15. Saison-Rennen, so viele hatte zuvor noch keine andere Dame.

Katharina Liensberger und Bernadette Schild fädelten im zweiten Durchgang ein. Als zweitbeste Österreicherin beendete Katharina Huber das Rennen auf Rang 18. Die kleine Kristallkugel für die Disziplinwertung hatte sich Shiffrin, die auch Gesamtweltcup-Gewinnerin ist, dank sechs Siegen bereits vor dem zweitletzten Slalom des Winters gesichert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung