Wintersport

Ski-WM: Österreich holt Silber im Teambewerb

Von SPOX Österreich
Silber für das ÖSV-Team
© GEPA

Österreich hat bei der Alpinen Ski-WM in Aare die Silber-Medaille im Teambewerb errungen. Das ÖSV-Team um Katharina Liensberger, Katharina Truppe, Marco Schwarz und Michael Matt muss sich im Team-Event nur der Schweiz geschlagen geben. Bronze geht an Italien.

Das ÖSV-Team setzt sich in Runde eins des Parallel-Slalom-Bewerbs gegen Argentinien locker mit 4:0 durch, mit demselben Resultat behalten die Österreicher im Viertelfinale gegen die Slowakei die Oberhand.

Im Halbfinale geht es gegen Italien dann spannender zur Sache. Matt und Schwarz verlieren ihre Läufe knapp, da Truppe und Liensberger jedoch jeweils klar gewinnen, hat Österreich die bessere Gesamt-Zeit und steigt ins Finale auf.

Ski-WM Österreich unterliegt der Schweiz

Dort erweisen sich die Schweizer als der erwartet starke Gegner. Zunächst unterliegt Liensberger Wendy Holdener, worauf Matt gegen Daniel Yule gewinnt. Den dritten Lauf entscheidet Truppe gegen Aline Danioth für sich. Weil Schwarz den letzten Lauf gegen Ramon Zenhäusern verliert, sichert sich die Schweiz dank der besseren Gesamtzeit die Goldmedaille.

Im kleinen Finale setzt sich Italien gegen Deutschland mit 3:1 durch, weil Linus Strasser im letzten Lauf einfädelt.

Programm der Ski-WM 2019 in Are

DatumUhrzeitBewerb
Donnerstag, 14. Februar14.15 Uhr/17.45 UhrDamen Riesenslalom
Freitag, 15. Februar14.15 Uhr/17.45 UhrHerren Riesenslalom
Samstag, 16. Februar11.00 Uhr/14.30 UhrDamen Slalom
Sonntag, 17. Februar11.00 Uhr/14.30 UhrHerren Slalom
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung