Wintersport

WM-RTL: Hirscher holt Silber, Kristoffersen kürt sich zum Weltmeister

Von SPOX Österreich
Marcel Hirscher
© GEPA

Österreich muss weiterhin auf die erste Goldmedaille seiner Skifahrer bei der WM in Aare warten. Im Herren-RTL muss sich Marcel Hirscher seinem Dauerrivalen Henrik Kristoffersen geschlagen geben.

Der Norweger brennt im 2. Durchgang einen Sensationslauf in den schwedischen Schnee und schiebt sich so noch von Platz drei auf die eins nach vor. Für Kristoffersen ist es die erste Medaille bei einer Weltmeisterschaft - und die glänzt gleich in Gold.

Mit zwei Zehntelsekunden Rückstand sichert sich der zuletzt gesundheitlich angeschlagene Hirscher die Silbermedaille. Rang drei und damit Bronze geht an den Halbzeitführenden Alexis Pinturault. Der Franzose verspielt seinen Vorsprung, verliert in Durchgang zwei insgesamt fast sechs Zehntel auf Kristoffersen und liegt letztlich 0,42 Sekunden zurück.

Marco Schwarz verbessert sich mit Laufbestzeit im 2. Durchgang noch auf Rang fünf, Stefan Brennsteiner wird 9., Manuel Feller 15. Roland Leitinger fällt im Finish aus.

Restliches Programm der Ski-WM 2019 in Are

DatumUhrzeitBewerb
Samstag, 16. Februar11.00 Uhr/14.30 UhrDamen Slalom
Sonntag, 17. Februar11.00 Uhr/14.30 UhrHerren Slalom
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung