Wintersport

Juniorenweltmeister Thomas Aasen Markeng köpfelt am Bergisel über Barriere

Von SPOX Österreich

Die Nordische WM in Seefeld hat die erste Schrecksekunde parat: Bei einem Trainingssprung am Bergisel köpfelte der norwegische Juniorenweltmeister Thomas Aasen Markeng über eine Eisen-Barriere und krachte mit dem Rücken voll auf das Gitter.

Helfer eilten zur Stelle, auch Ex-ÖSV-Trainer Alex Pointner erkundigte sich nach Markeng. Glücklicherweise ging der Sturz glimpflich aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung