Wintersport

Kitzbühel-Preisgeld: So viel kassieren die Fahrer in Abfahrt, Super-G und Slalom

Von SPOX Österreich
Der Kitzbühel-Sieger darf sich über einen großen Siegerscheck freuen.
© getty

Die Veranstalter der Rennen im alpinen Skiweltcup in Kitzbühel haben das Preisgeld für das Rennwochenende fixiert. Für die 79- Auflage der Hahnenkamm-Rennen werden in Super-G, Abfahrt und Slalom insgesamt 550.000 Euro ausgeschüttet. Dominik Paris darf sich nach seinem Sieg in der Abfahrt auf der Streif über die größte Summe freuen. Auch Clement Noel casht als Slalom-Gewinner groß ab.
 

Der Super-G am Sonntag ist dabei etwas schlechter dotiert (150.000 Euro) als die Abfahrt am Freitag und der Slalom am Samstag (jeweils 200.000 Euro). Die Abfahrts- und Slalom-Sieger kassieren 74.000 Euro, der Gewinner des Super-Gs erhält 55.500 Euro.

Die 30 schnellsten Läufer erhalten neben Weltcup-Punkten auch Preisgeld. Im Super-G wird neben einem Weltcup-Punkt 750 Euro ausgeschüttet, in Abfahrt und Slalom gibt's 1.000 Euro.

Kitzbühel-Preisgeld: Die Ausschüttung von 2019 im Überblick

PlatzSuper-GAbfahrtSlalom
155.50074.00074.000
227.75037.00037.000
313.87518.50018.500
47.50010.00010.000
55.2507.0007.000
64.5006.0006.000
73.7505.0005.000
83.0004.0004.000
92.5503.4003.400
102.4003.2003.200
307501.0001.000
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung