Wintersport

Innsbruck-Qualifikation: Daniel Huber Vierter - Markus Eisenbichler schwächelt

Von APA
Daniel Huber belegte in der Qualifikation Platz 4.
© getty

Daniel Huber war am Donnerstag in der Qualifikation für den dritten Tournee-Bewerb in Innsbruck als Vierter der bestplatzierte Österreicher. Der 26-Jährige landete bei gutem Aufwind bei 126 Metern, Stefan Kraft kam bei Rückenwind auf 120,5 m und war Neunter.

"Es hat sich sehr einfach angefühlt. Nichts Besonderes, aber ein solider Sprung", sagte Kraft. "Ich freue mich riesig darauf, daheim ein Springen absolvieren zu können."

Die Spitzenposition nahm nach zweiten Quali-Plätzen in Oberstdorf und Garmisch der Japaner Ryoyu Kobayashi (126,5 m) ein. Tournee-Spitzenreiter Kobayashi, der Sieger von Oberstdorf und Garmisch, setzte sich 2,5 Punkte vor dem Tschechen Roman Koudelka (124,5) und dem Norweger Johann Andre Forfang (127,5 m) durch.

Sein schärfster Rivale in der Gesamtwertung, der Deutsche Markus Eisenbichler, musste sich nach einem 116-m-Sprung mit dem 32. Platz begnügen.

Andreas Felder: "Will, dass ÖSV-Springer zufrieden sind"

Acht von insgesamt zwölf gestarteten Österreichern schafften die Qualifikation. Wie das ÖSV-Top-Duo sind auch Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Clemens Aigner, Debütant Jan Hörl, Manuel Fettner und Clemens Leitner am Freitag dabei.

Markus Schiffner verpasste ebenso wie die der nationalen Gruppe angehörenden Thomas Hofer, David Haagen und Andreas Kofler einen Platz im Feld der 50 Teilnehmer am Weltcup-Bewerb.

"Es ist für jeden ein beruhigendes Gefühl, dabei zu sein. Für Schiffner tut es mir leid, das hat im Training deutlich besser geklappt", sagte ÖSV-Sprungtrainer Andreas Felder.

"Ich will, dass die Athleten nach ihren Sprüngen zufrieden dastehen, denn ich weiß, dass es bei den meisten dann auch für die absolute Spitze reichen kann.

Für eine große Schrecksekunde sorgte am Donnerstag der Kasache Sabirzhan Muminov, der im Probedurchgang heftig gegen die Werbebanden im Zielbereich krachte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung