Wintersport

Anna Veith traut sich neuerliches Comeback zu

Von APA
Anna Veith
© GEPA

Österreichs Ski-Star Anna Veith traut sich nach ihrem vor zwei Wochen erlittenen Kreuzbandriss ein neuerliches Comeback zu.

In der am Sonntag ausgestrahlten Ö3-Sendung "Frühstück bei mir" sagte die Salzburgerin: "Ich fühle mich in der Lage, wieder zurückzukommen." Anfang April will Veith mit einer gezielten Therapie und koordinativem Training beginnen.

Die endgültige Entscheidung über ihre weitere Karriere möchte die Olympiasiegerin in Ruhe fällen. "Das wird sicher erst in der Abschlussphase der Reha passieren, wenn ich merke, es ist eine gute körperliche Voraussetzung wieder da, dann werde ich spüren, ob es weitergeht oder ob ich mit dem zufrieden bin, was ich bis jetzt geleistet hab. Ich denke, es wird schon noch einige Monate dauern", erklärte die 29-Jährige.

Erst am Sonntagabend wurde bekannt, dass Conny Hütter mit einer Knieverletzung für die Ski-WM in Aare ausfällt. Damit fehlt in Schweden eine weitere große Medaillen-Hoffnung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung