Wintersport

Weltcup-Auftakt in Sölden: Tessa Worley gewinnt Riesenslalom - Stephanie Brunner Fünfte

Von SPOX Österreich
© GEPA

Tessa Worley hat den Auftakt zur neuen Saison im alpinen Skiweltcup gewonnen. Beim Riesenslalom in Sölden setzte sich die Französin mit 35 Hundertselsekunden vor der Halbzeitführenden Federica Brignone aus Italien durch. Dritte wurde Mikaela Shiffrin.

Für Worley war es bereits der 13. Weltcup-Sieg. Stephanie Brunner belegte als beste Österreicherin Platz fünf.

Brunner hatte sich erst im Frühjahr eine schwere Verletzung zugezogen. Nach einem Kreuzbandriss konnte sie erst Mitte September mit dem Schneetraining beginnen. Angesichts der körperlichen Probleme darf sie mit dem Spitzenplatz mehr als zufrieden sein.

Mannschaftlich war es allerdings eine starke Vorstellung der ÖSV-Damen. Insgesamt qualifizierten sich acht Läuferinnen für den zweiten Durchgang, und damit doppelt so viele wie die zweitstärkste Mannschaft, die Norwegerinnen.

"Ich bin extrem froh, dass es geschafft ist. Es war ein Kampf heute", sagte Anna Veith, die Platz 20 belegte. "Es ist ein gutes Zeichen, dass ich dabei bin. Stellenweise wäre es besser gegangen."

Weitere Infos folgen in Kürze.

Riesenslalom in Sölden: Die Siegerinnen der letzten Jahre

JahrSiegerinNation
2018Tessa WorleyFrankreich
2017Viktoria RebensburgDeutschland
2016Lara GutSchweiz
2015Federica BrignoneItalien
2014Anna Fenninger/Mikaela ShiffrinÖsterreich/USA
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung