Wintersport

Peter Schröcksnadel: "Gab Marcel Hirscher einen ganz klaren Tipp zum Thema Gesamt-Weltcup"

Von SPOX Österreich
Hirscher trainiert auf dem Gletscher.
© GEPA

Mit der Hoffnung auf viele Kugelgewinne starten Österreichs Skiherren am Sonntag in den Weltcupwinter. Marcel Hirscher als siebenfacher Titelverteidiger in der Gesamtwertung und regierender Riesentorlauf- und Slalomsieger gilt erneut als Topfavorit in den drei Wertungen.

Bevor der Trubel richtig losgeht, gibt ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel Österreichs größtem Ski-Star ein paar Tipps mit auf den Weg. "Ich habe Marcel einen ganz klaren Tipp zum Thema Gesamt-Weltcup gegeben", sagt Schröcksnadel zur Kronen Zeitung.

"Ich rate ihm ab, sich den Gesamt-Weltcup als Ziel zu setzen. Das würde ihn unnötig stressen. Er soll sich als Jung-Papa bestimmte Rennen aussuchen, die er fahren und gewinnen will. Wenn es reichen sollte, okay. Wenn nicht, auch okay. Marcel muss nicht immer gewinnen, die anderen sind auch gut."

Der 77-Jährige sieht starke Konkurrenz auf Hirscher zukommen, wie etwa Henrik Kristoffersen, der "sicher sehr stark sein wird". Bei den Damen sieht Schröcksnadel keine großen Chancen auf eine Gesamtweltcupsiegern: "Schwierig, da fehlt uns eine echte Allrounderin. Aber ich mach mir keine Sorgen um unsere Damen. Vor allem weil ich glaube, dass Anna Veith so stark wie vor ihrer Verletzung ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung