Wintersport

Skistar Felix Neureuther überlegt Rücktritt zugunsten der Familie: "Meine Karriere war lang genug"

Von SPOX Österreich
Felix Neureuther
© GEPA

Felix Neureuther nährt die Spekulationen über seinen möglichen Rücktritt. Für den Skistar steht seine jung Familie über allem, für sie würde er seine Laufbahn als Profisportler sofort opfern.

"Meine Karriere war lang genug. Es geht im Leben nicht um Medaillen, sondern um das, was bleibt. Kinder", sagt der Deutsche, der die Olympischen Spiele in Pyeonchang verletzt verpasst hatte, gegenüber der BILD. Kinder für den Sport zu begeistern sei ein großes Glück, meint der Kinderbuchautor weiter und liefert so Indizien, für eventuelle neue Aufgaben.

Sein eigener Nachwuchs, Töchterchen Matilda kam vor acht Monaten zur Welt, wird Neureuthers berufliche Zukunft maßgeblich beeinflussen.

"Meine Tochter wird entscheiden, wie lange ich noch fahre", offenbart der Ehemann von Biathletin Miriam Gössner und erläutert: "Wenn mir längere Trennungen von ihr zu schwer fallen, dann höre ich auf. Mein Leben ist vorbei. Jetzt geht es um ihre Bedürfnisse."

Gut möglich also, dass sich Neureuhter schneller als gedacht aus dem Skizirkus zurückziehen wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung