Wintersport

Kreuzbandriss! Stephanie Brunner zum Ende der Saison mit Horror-Diagnose

Von SPOX Österreich
Dienstag, 20.03.2018 | 16:37 Uhr
Stephanie Brunner riss sich bei den Österreichischen Meisterschaften das Kreuzband.
© GEPA

Stephanie Brunner hat sich in ihrem letzten Rennen der aktuellen Saison eine schwere Verletzung zugezogen. Bei der Damen-Abfahrt der Österreichischen Meisterschaften in Saalbach-Hinterglemm riss sich die Tirolerin ohne zu Sturz zu kommen das Kreuzband sowie den Meniskus im linken Knie.

"Die Situation war eigentlich sehr unspektakulär", sagte Brunner. "Ich habe nur einen Schlag bekommen aber es war mir gleich klar, dass irgend etwas im Knie nicht passt." Einen weiteren Schwung hätte sie noch eingelegt, ehe sie sich zum Abschwingen entschied.

Die 24-Jährige wird laut Informationen des ÖSV noch am Dienstagabend in Innsbruck operiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung