Wintersport

Shiffrin auch im RTL in eigener Liga, Brunner starke Dritte

Von SPOX Österreich
Mikaela Shiffrin ist auch im RTL nicht zu schlagen
© GEPA

Slalom-Dominatorin Mikaela Shiffrin setzt auch im Riesentorlauf von Kranjska Gora eigene Maßstäbe. Nach dem 1. Durchgang liegt sie mit 86 Hundertstelsekunden Vorsprung auf Tessa Worley in Front.

Stephanie Brunner hat als starke Dritte bereits 1,30 Sekunden Rückstand und darf sich im zweiten Durchgang (ab 12:15 Uhr im SPOX-LIVETICKER) auf einen harten Kampf ums Stockerl einstellen.

Hinter der Österreicherin lauern Ragnhild Mowinckel (+ 1,63), Federica Brignone (+ 1.64), Viktoria Rebensburg (+ 1,67) und Tina Robnik (+ 1,68).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung