Shiffrin im Lienz-Slalom in eigener Liga

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 28.12.2017 | 11:04 Uhr
Mikael Shiffrin lässt der Konkurrenz in Lienz keine Chance
© GEPA
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Mikaela Shiffrin liegt nach dem ersten Durchgang des Damen-Slaloms von Lienz scheinbar uneinholbar voran. Die Konkurrenz hat mehr als eine Sekunde Rückstand.

Der amerikanischen Weltcupführenden am nächsten kommt Frida Hansdotter. Doch auch die Zweitplatzierte aus Schweden liegt schon 1,14 Sekunden im Hintertreffen. Die Schweizerin Wendy Holdener ist mit 1,28 Sekunden Rückstand Dritte.

Beste Österreicherin nach dem ersten Durchgang ist Bernadette Schild, die mit Startnummer eins ins Rennen ging. Mit einem Rückstand von 1,70 Sekunden auf Shiffrin gibt die in dieser Saison beste ÖSV-Slalom-Fahrerin den Kampf um Platz zwei als Ziel für den zweiten Durchgang (ab 13:45 im SPOX-LIVETICKER) aus.

Katharina Gallhuber (+2,18) fährt bei schwierigen Bedingungen auf einen guten elften Rang, Katharina Liensberger (+2,27) ist 13., Stephanie Brunner (+2,68) 18. Der Rest der ÖSV-Mannschaft kann sich nicht unter den Top-20 klassieren. Carmen Thalmann (28.) und Katharina Truppe (30.) liegen bereits mehr als drei Sekunden zurück. Ricarda Haaser, Katharina Huber, Franziska Gritsch und Chiara Mair verpassen den zweiten Durchgang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung